Mei­ster­kurs für Cel­lo: Öffent­li­ches Abschluss­kon­zert mit Josef Schwab

Kam­mer­mu­sik aller Stil­epo­chen

Zu einem Mei­ster­kurs für Cel­lo kommt der pro­mi­nen­te Musi­ker Prof. Josef Schwab vom 9. bis zum 13. März in die Inter­na­tio­na­le Musik­be­geg­nungs­stät­te Haus Mar­teau des Bezirks Ober­fran­ken nach Lich­ten­berg. Ein öffent­li­ches Abschluss­kon­zert steht am Frei­tag, 13. März um 19 Uhr auf dem Pro­gramm.

Lite­ra­tur für Vio­lon­cel­lo und Kam­mer­mu­sik aller Stil­epo­chen steht im Mit­tel­punkt des Mei­ster­kur­ses von Pro­fes­sor Josef Schwab. Als Solist arbei­te­te der Musi­ker mit den ganz gro­ßen Diri­gen­ten zusam­men, mit Franz Kon­wit­sch­ny, Kurt Masur, Vaclav Neu­mann oder Hans Swa­row­sky. Als Kam­mer­mu­si­ker wirk­te der Cel­list unter ande­rem beim Streich­quar­tett der Deut­schen Staats­oper in Ber­lin mit und als Jury­mit­glied ist er bei allen gro­ßen Wett­be­wer­ben von Markt­neu­kir­chen bis Mos­kau ein gefrag­ter Fachmann.Nun kommt Josef Schwab wie­der als Leh­rer nach Ober­fran­ken. In Haus Mar­teau, der ein­sti­gen Wohn- und Wir­kungs­stät­te des gro­ßen Gei­gers Hen­ry Mar­teau wird der Musi­ker einen Mei­ster­kurs für Cel­li­sten ver­an­stal­ten. Anmel­dun­gen dazu lie­gen bereits aus Chi­na, Korea, Tai­wan und aus Deutsch­land vor.

Josef Schwab ist Pro­fes­sor und Lehr­be­auf­trag­ter für Vio­lon­cel­lo an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter in Rostock. Er selbst hat­te in Leip­zig stu­diert und war anschlie­ßend zwei Jah­re Solo-Cel­list des Gewand­haus­or­che­sters, spä­ter auch im Orche­ster der Komi­schen Oper in Ber­lin. Als Solist gab er Kon­zer­te in vie­len Län­dern. Bereits 1974 wur­de er Pro­fes­sor an der Hoch­schu­le für Musik „Hanns Eis­ler“ Ber­lin. Heu­te gibt er vor allem Mei­ster­kur­se im In- und Aus­land und ist Jury­mit­glied bei vie­len inter­na­tio­na­len Wett­be­wer­ben. Nicht nur die gro­ße Nach­fra­ge von jun­gen Musi­kern aus der gan­zen Welt nach den Kur­sen in der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te, auch das Inter­es­se an den Abschluss­kon­zer­ten bezeich­net der ober­frän­ki­sche Bezirks­tags­prä­si­dent Dr. Gün­ther Denz­ler als unge­bro­chen. „Die idea­len Stu­di­en­be­din­gun­gen, das aus­ge­zeich­ne­te Unter­richts­kli­ma und die hoch­ka­rä­ti­gen Dozen­ten unse­res Hau­ses Mar­teau haben sich längst in der Musik­welt her­um­ge­spro­chen“, so der Bezirks­tags­prä­si­dent.

Der Mei­ster­kurs für Cel­lo mit Josef Schwab dau­ert vom 9. bis zum 13. März 2015. Das Abschluss­kon­zert fin­det am Frei­tag, 13. März um 19 Uhr in der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te Haus Mar­teau, Loben­stei­ner Stra­ße 4 in 95192 Lich­ten­berg statt.

Wei­te­re Infor­ma­ti­on: www​.haus​-mar​teau​.de

Abschluss­kon­zert Mei­ster­kurs für Cel­lo mit Josef Schwab

  • 13.03.2015, 19 Uhr
  • Haus Mar­teau, Loben­stei­ner Stra­ße 4 in 95192 Lich­ten­berg
  • Ein­tritt: 5 Euro

Schreibe einen Kommentar