Fach­vor­trag „Ernäh­rung ist das The­ma“ in Bam­berg

Am kom­men­den Frei­tag, 06.03.2015, fin­det der Vor­trag „Ernäh­rung ist das The­ma“ im Müt­ter­zen­trum Kän­gu­ruh statt. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 15.30 Uhr im Café des neu­en Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses am Hein­rich-Weber-Platz in Bam­berg.

Was hat Ernäh­rung mit Wohl­be­fin­den und Lebens­qua­li­tät zu tun? Und wie gelingt es, dau­er­haft und gesund Gewicht zu redu­zie­ren? Die­se Fra­gen beant­wor­tet das Top­bo­dy Ernäh­rungs­stu­dio Hirschaid im Rah­men des Fach­vor­trags. Dar­über hin­aus erhal­ten die Teil­neh­mer Tipps, wie sie ein aus­ge­wo­ge­nes Früh­stück gestal­ten kön­nen.

Das Müt­ter­zen­trum Kän­gu­ruh lädt alle Inter­es­sier­ten zu dem Fach­vor­trag ein. Die Teil­nah­me ist kosten­los. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Über das Müt­ter­zen­trum Kän­gu­ruh

Der Ver­ein Frau­en-Müt­ter-Treff­punkt „Kän­gu­ruh“ e. V. wur­de 1992 auf Initia­ti­ve der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten der Stadt Bam­berg gegrün­det. Heu­te prä­sen­tiert sich das„Känguruh“ in groß­zü­gi­gen, far­ben­fro­hen Räu­men in erster Linie als offe­ner Treff­punkt für Erzie­hen­de. Das Müt­ter­zen­trum Kän­gu­ruh ist ein Frau­en­selbst­hil­fe­pro­jekt, das eigen­ver­ant­wort­lich, selbst­stän­dig und unab­hän­gig arbei­tet. Der Ver­ein ist aner­kannt als För­de­rer der Erzie­hung und der Jugend.

Alle Mit­ar­bei­ter des Müt­ter­zen­trum lei­sten ihre Arbeit ehren­amt­lich und auf frei­wil­li­ger Basis. Das „Kän­gu­ruh“ lebt vom Enga­ge­ment sei­ner Mit­glie­der, jeder kann sich ein­brin­gen und aktiv das Ver­eins­le­ben mit­ge­stal­ten. Zu allen Akti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen sind sowohl Ver­eins­mit­glie­der als auch Nicht­mit­glie­der will­kom­men.

Schreibe einen Kommentar