BenQ Pho­to­vol­ta­ik – mit hohem Wir­kungs­grad

Klei­ne Dächer opti­mal genutzt für Eigen­strom – iKra­tos infor­miert

Eigen­strom Anla­gen in Ver­bin­dung mit klei­nen Dach­flä­chen kön­nen jetzt pro­blem­los mit BenQ instal­liert wer­den. Neben den Sun­Power- und San­yo-Solar­mo­du­len hat sich BenQ in den Bereich der Hoch­lei­stungs­mo­du­le gescho­ben. Wer beste Qua­li­tät und effi­zi­en­te­ste Lei­stung auf sei­nem Dach haben will setzt auf eines die­ser Hoch­lei­stungs-Pfer­de. Wir­kungs­gra­de von rund 20% und mehr ist für die vor­ge­nann­ten Modu­le kein Pro­blem.

Eigen­strom-Anla­gen sind für vie­le Haus­be­sit­zer jetzt noch ein­fa­cher zu rea­li­sie­ren, waren es frü­her Ver­schat­tungs-Pro­ble­me, kann heu­te der qua­li­fi­zier­te Sola­teur mit Hoch­lei­stungs­mo­du­len und ent­spre­chen­den Wech­sel­rich­tern auch die­se Flä­chen nut­zen und für ein form­schö­nes Bild auf dem Haus­dach sor­gen. Die Modu­le sind meist in ganz schwarz erhält­lich. Teu­er war gestern – so kostet eine Anla­ge zur Eigen­strom Gewin­nung, die den Strom­preis um rund 30–70% redu­ziert für ein durch­schnitt­li­ches Ein­fa­mi­li­en­haus noch nicht mal 8.000 €.

Genau in die­sem Markt­seg­ment hat sich BenQ – ein Qua­li­täts­lie­fe­rant für hoch­wer­ti­ge Elek­tro­ni­ken, wie Moni­to­re und Pro­jek­to­ren – eta­bliert. Mit rund 2300 Mit­ar­bei­tern welt­weit gehört BenQ zu den qua­li­fi­zier­ten glo­bal agie­ren­den Lie­fe­ran­ten im Bereich der Elek­tro­nik und Solar­tech­nik. BenQ Solar wur­de 2012 von AU Optro­nics ins Leben geru­fen. Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist, dass BenQ seit 2013 soge­nann­te Back­kon­takt Modu­le lie­fert, die einen Wir­kungs­grad von über 20% lie­fern. Die Solar­mo­du­le wer­den bei BenQ unter dem Namen Sun­For­te geführt.

BenQ-Instal­la­teur ikra­tos aus Wei­ßeno­he instal­liert sol­che Anla­gen in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, Fürth, Erlan­gen, Forch­heim, Fürth und Lauf an der Peg­nitz. Die iKra­tos Solar und Ener­gie­tech­nik GmbH mit Sitz in 91367 Wei­sse­o­he wur­de 1999 gegrün­det und beschäf­tigt der­zeit 18 Mit­ar­bei­ter. Das Unter­neh­men ist spe­zia­li­siert auf Pho­to­vol­ta­ik, Wär­me­pum­pen, Smar­thome, Alarm- und Sicher­heits­tech­nik, Ener­gie­kon­zep­te und Elek­tro­tank­stel­len und bie­tet sei­nen Kun­den alles, von der Bera­tung bis zur Instal­la­ti­on. An der Spit­ze der iKra­tos Solar Ener­gie­tech­nik GmbH steht Wil­li Har­ham­mer, der den Betrieb seit 15 lei­tet. Seit 10 Jah­ren ist iKra­tos Fach­part­ner von IBC SOLAR, einem Spe­zia­li­sten für Pho­to­vol­ta­ik­sy­ste­me mit mehr als 30 Jah­ren Erfah­rung. Mehr unter www​.ikra​tos​.de – Eigen­strom

Arti­kel gespons­ort von iKra­tos

Schreibe einen Kommentar