Medi­zi­ni­scher Vor­trag in der Peg­nit­zer Sana-Kli­nik

Im Rah­men der medi­zi­ni­schen Vor­trags­rei­he an der Sana Kli­nik Peg­nitz wird Herr Dr. Uwe Goe­ring, Arzt für Kin­der- und Jugend­me­di­zin, am Don­ners­tag, den 05. März 2015 um 19.00 Uhr über das The­ma: „Sind Masern wirk­lich so gefähr­lich? – Info­abend zur aktu­el­len Impf- und Krank­heits­si­tua­ti­on“ refe­rie­ren.

Immer wie­der gibt es Mel­dun­gen über Masern­aus­brü­che in Deutsch­land, aktu­ell beherrscht die Masern­epi­de­mie in Ber­lin die Nach­rich­ten. Gemein­hin wer­den Masern als „Kin­der­krank­heit“ bezeich­net, das liegt dar­an, dass das noch unrei­fe Immun­sy­stem der Kin­der beson­ders anfäl­lig für die­se Virus­in­fek­ti­on ist. In Wirk­lich­keit han­delt es sich bei den Masern um eine Infek­ti­ons­krank­heit, die Men­schen aller Alters­grup­pen befal­len kann. Gefürch­tet sind die schwe­ren Ver­läu­fe und die Kom­pli­ka­tio­nen, die im Gefol­ge einer Masern­er­kran­kung auf­tre­ten kön­nen.

Da es kei­ne wirk­sa­me Behand­lungs­me­tho­de gegen die Erkran­kung gibt, bie­tet allei­ne die Schutz­imp­fung Schutz gegen Masern. Um die­sen Schutz für alle Men­schen zu errei­chen, sind hohe Durch­imp­fungs­ra­ten erfor­der­lich. Die anfäng­li­chen Erfol­ge der Imp­fung haben sich nicht fort­ge­setzt. Zuneh­men­de Skep­sis und Vor­ur­tei­le gegen­über Imp­fun­gen füh­ren zu nied­ri­ge­ren Durch­imp­fungs-raten und mün­den in wie­der­keh­ren­den Masern­epi­de­mien. Wie funk­tio­niert unser Immun­sy­stem, wie wird es mit Infek­tio­nen fer­tig und wie funk­tio­niert eine Imp­fung? Die­se Fra­gen soll der Vor­trag beant­wor­ten und dazu bei­tra­gen, eine ver­nünf­ti­ge Ent­schei­dung zu tref­fen, wie man sich und sei­ne Umwelt gegen die­se gefähr­li­che Infek­ti­ons­krank­heit schüt­zen kann.

Der Vor­trag fin­det in der Ein­gangs­hal­le der Sana Kli­nik Peg­nitz statt und beginnt um 19.00 Uhr.

Der Ein­tritt ist kosten­los.

Schreibe einen Kommentar