Land­kreis Forch­heim: Ener­gie spa­ren durch Däm­men, effi­zi­en­tes Hei­zen und Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien

Wie kann ich mei­ne Ener­gie­ko­sten redu­zie­ren – die­se Fra­ge beschäf­tigt jeden. Dies ist zum einen dadurch mög­lich, indem man Ener­gie bewusst und effi­zi­ent ein­setzt oder ver­sucht “Strom­fres­ser” im Haus­halt aus­fin­dig zu machen. Häu­fig füh­ren der Ein­bau einer moder­nen Hei­zung, ener­ge­ti­sche Sanie­rungs­maß­nah­men an der Gebäu­de­hül­le (wie z. B. der Ein­bau neu­er Fen­ster oder die Däm­mung des Daches) und/​oder die Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien zu erheb­li­chen Ein­spa­run­gen beim Ener­gie­ver­brauch.

Wer bei Ver­mie­tung oder Ver­kauf einer Woh­nung oder eines Wohn­ge­bäu­des einen Ener­gie­aus­weis mit nied­ri­gem Ener­gie­be­darf vor­wei­sen kann, wird schnell einen Inter­es­sen­ten fin­den und erfüllt außer­dem die Vor­la­ge­pflicht ent­spre­chend der neu­en Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung (EnEV) 2014.

Vor­trags­rei­he des Arbeits­krei­ses Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz des Land­rats­am­tes Forch­heim infor­miert zu die­sen ver­schie­de­nen Ener­gie­the­men

Der Arbeits­kreis Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz des Land­krei­ses Forch­heim hat für Früh­jahr 2015 wie­der eine Rei­he inter­es­san­ter Vor­trä­ge zu den nach­fol­gend genann­ten Ener­gie­the­men vor­be­rei­tet. Die Durch­füh­rung fin­det in Koope­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Forch­heim statt. Bei den Ver­an­stal­tun­gen beant­wor­ten die Exper­ten ger­ne Fra­gen zu den jewei­li­gen The­men­be­rei­chen. Alle Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den; der Ein­tritt ist frei.

Ener­gie­ein­spa­rung durch Däm­men und Dich­ten und
Infor­ma­tio­nen zum Ener­gie­aus­weis und Ther­mo­gra­phie
Do, 26.02.2015, 19.30 Uhr
Herolds­bach, Gast­haus Lin­den­hof, Löf­fel­holz­weg 6

Fein­staub­emis­sio­nen beim Hei­zen mit Holz:
Wel­che Her­aus­for­de­run­gen gibt es für Betrei­ber von Kamin- und Kachel­öfen in Zukunft?
Mi, 04.03.2015, 19.30 Uhr
Eber­mann­stadt, Volks- und Mit­tel­schu­le, Schul­str. 10

Wär­me­pum­pe als Hei­zung, kom­bi­niert mit Son­nen­en­er­gie
Do, 12.03.2015, 19.30 Uhr,
Neun­kir­chen a. Br., Phy­sik­saal der Mit­tel­schu­le, Schel­len­ber­ger Weg 26

För­der­mög­lich­kei­ten und Finan­zie­rung von ener­ge­ti­scher Gebäu­de­sa­nie­rung
Do, 19.03.2015, 19.30 Uhr
Land­rats­amt Forch­heim, Kul­tur­raum St. Gere­on, Am Strecker­platz 3

Work­shop – “Wie viel Ener­gie ver­braucht mein Haus­halt?”
Do, 26.03.2015, 19.30 Uhr (für Work­shop bit­te anmel­den, unter Tel. 09191 86–1024)
Land­rats­amt Forch­heim, Kul­tur­raum St. Gere­on, Am Strecker­platz 3

Hei­zungs­mo­der­ni­sie­rung – Unser Haus braucht eine neue Hei­zung
Do,16.04.2015, 19.30 Uhr
Eber­mann­stadt, Gast­hof Resengörg, Haupt­str. 36

Pho­to­vol­ta­ik – Strom selbst erzeu­gen, spei­chern und sel­ber ver­brau­chen
Mi, 22.04.2015, 19.30 Uhr
Egloff­stein, Pau­sen­hal­le der Grund­schu­le, Bad­str. 166

Ener­gie­spa­ren beim Hei­zen: Solar­ther­mie nut­zen, Kalk­schutz ver­wen­den
Do, 23.04.2015, 19.30 Uhr
Land­rats­amt Forch­heim, Kul­tur­raum St. Gere­on, Am Strecker­platz 3

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ener­gie­spa­ren und den För­der­mög­lich­kei­ten für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en und Sanie­ren sowie für die Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien gibt es beim Büro Ener­gie und Kli­ma des Land­rats­am­tes Forch­heim, Tel. 09191 86–1025 bzw. klima@​lra-​fo.​de

Infos im Inter­net unter www​.land​kreis​-forch​heim​.de, Bür­ger­ser­vice, Ener­gie und Kli­ma

Schreibe einen Kommentar