Bay­reu­ther Jugend­cup 2015: Hal­len­fuß­ball­tur­nier der Kom­mu­na­len Jugend­ar­beit Bay­reuth

Auch in die­sem Jahr ver­an­stal­tet die Kom­mu­na­le Jugend­ar­beit in Bay­reuth am Sonn­tag, 1. März, von 13 bis 19 Uhr, den seit Jah­ren belieb­ten Bay­reu­ther Jugend­cup. Das Hal­len­fuß­ball­tur­nier ist vor allem für Jugend­li­che gedacht, die nicht in Ver­ei­nen tätig sind und aus sozi­al schwä­che­ren Fami­li­en stam­men.

Die Orga­ni­sa­to­ren – das Kom­mu­na­le Jugend­zen­trum (KOMM) und der Aben­teu­er­spiel­platz – wol­len auf ihre täg­li­che Arbeit mit ver­meint­li­chen Min­der­hei­ten in Jugend­treffs auf­merk­sam machen und die Inte­gra­ti­on – ver­stan­den als akti­ves Wer­ben für ein respekt­vol­les Zusam­men­le­ben – wei­ter vor­an­trei­ben. Deutsch­land ist reich an Kul­tur und Kul­tu­ren. Dies erle­ben die Mit­ar­bei­ter des KOMM jeden Tag. Die Inte­gra­ti­on von Men­schen mit unter­schied­li­chen kul­tu­rel­len, sprach­li­chen und eth­ni­schen Hin­ter­grün­den ist eine der ent­schei­den­den Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit, in den Schu­len, in Ein­rich­tun­gen, aber auch im Sport. Beson­ders der Sport führt Men­schen durch sei­ne sozia­le Bin­dungs­kraft zusam­men. Denn neben dem sport­li­chen Erfolg geht es vor allem um das Mit­ein­an­der. Und das zei­gen in der Fuß­ball-AG der kom­mu­na­len Jugend­ar­beit wöchent­lich bis zu 30 jun­ge Men­schen unter­schied­li­cher Her­kunft, wenn sie gemein­sam ihre Frei­zeit sport­lich ver­brin­gen.

Am Sonn­tag, 1. März, spie­len zehn bis zwölf Mann­schaf­ten aus Bay­reuth und ganz Ober­fran­ken um den begehr­ten Titel und den Pokal. Anmel­de­for­mu­la­re für Mann­schaf­ten kön­nen unter www​.komm​-bay​reuth​.com her­un­ter­ge­la­den wer­den. Anmel­de­schluss ist der 26. Febru­ar.

Schreibe einen Kommentar