Forch­hei­mer Bünd­nis gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und Rechts­ra­di­ka­lis­mus e. V.: Dis­kus­si­on zum The­ma “Pegi­da”

Bunt statt braun, Forch­hei­mer Bünd­nis gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und Rechts­ra­di­ka­lis­mus e.V. lädt herz­lich ein zu einem Vor­trags- und Dis­kus­si­ons­abend am Frei­tag, 20. Febru­ar, 19.00 Uhr im Gast­haus „Am Markt­platz“ in Forch­heim

Unser bri­san­tes The­ma: PEGI­DA = AfD? = NPD? = NAZI?

Wer und was treibt das selbst­er­nann­te Volk auf die Stra­ße?

Seit Ende 2014 for­miert sich in Deutsch­land eine Bewe­gung, die angeb­lich nur ihre Sor­gen über eine angeb­li­che „Isla­mi­sie­rung des Abend­lan­des“ aus­drücken möch­te, tat­säch­lich aber offen­siv gegen Flücht­lin­ge, Migran­tIn­nen und mus­li­mi­sche Men­schen hetzt.

Die­se Bewe­gung ist sicher weit­ge­hend getra­gen von Grup­pie­run­gen der extre­men Rech­ten, dass sich aber auch „nor­ma­le“ Bür­ge­rIn­nen betei­li­gen, macht ihren Ras­sis­mus nicht weni­ger bedroh­lich, son­dern zeigt, wie weit men­schen­ver­ach­ten­de Ein­stel­lun­gen bis weit in die Mit­te der Gesell­schaft rei­chen.

Um ein „Ver­ständ­nis“ mit Pegi­da­sund deren Able­ger kann es nicht gehen, viel­mehr gilt es zu ver­ste­hen, wer die­se Leu­te sind und was sie auf die Stra­ße treibt.

Es spricht: Gün­ter Pier­d­zig (Koor­di­na­ti­on Nord­baye­ri­sche Bünd­nis­se gegen rechts, VVN/​BdA Kreis­vor­sit­zen­der Bamberg/​Forchheim)

Einlassvorbehalt:Nach §10 Bay­VersG ist Per­so­nen, die neo­na­zi­sti­schen Orga­ni­sa­tio­nen ange­hö­ren oder der extrem rech­ten Sze­ne zuzu­ord­nen sind oder in der Ver­gan­gen­heit durch anti­se­mi­ti­sche, ras­si­sti­sche oder natio­na­li­sti­sche Äuße­run­gen in Erschei­nung getre­ten sind, der Zutritt zur Ver­an­stal­tung ver­wehrt.

Schreibe einen Kommentar