Ehrungs­früh­schop­pen beim SV-Bucken­ho­fen

SVB-Vorsitzender Edmund Knauer (l.) mit den neu ernannten Ehrenmitgliedern  Benno Dorn, Werner Rosbigalle, Agnes Neubauer, Egon Neubauer. Birgit Mauser, Helmut Weber, Elvira Selbmann,  Vorstandsmitglied G. Lauterbach, Georg Schilling, Hermann Selbmann und Karl Bauer. Foto: S. Pfister

SVB-Vor­sit­zen­der Edmund Knau­er (l.) mit den neu ernann­ten Ehren­mit­glie­dern Ben­no Dorn, Wer­ner Ros­bi­gal­le, Agnes Neu­bau­er, Egon Neu­bau­er. Bir­git Mau­ser, Hel­mut Weber, Elvi­ra Selb­mann, Vor­stands­mit­glied G. Lau­ter­bach, Georg Schil­ling, Her­mann Selb­mann und Karl Bau­er. Foto: S. Pfi­ster

Die Vor­stand­schaft des Sport­ver­eins Bucken­ho­fen hat lang­jäh­ri­ge und ver­dien­te Mit­glie­der geehrt. Aber nicht, wie meist üblich, im Rah­men der Jah­res­haupt­ver­samm­lung, son­dern im Rah­men eines Ehrungs­früh­schop­pens. Die Tische im Sport­heim waren weiß gedeckt und zur Unter­hal­tung spiel­te Ste­fan Mar­tin.

Urkun­den und Ehren­na­deln gab es für 25-jäh­ri­ge, 40-jäh­ri­ge, 50-jäh­ri­ge und 60-jah­ri­ge Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit. Meh­re­re Mit­glie­der wur­den zu Ehren­mit­glie­dern ernannt. SVB-Vor­sit­zen­der Edmund Knau­er stell­te in sei­ner Rede die Pro­ble­me der Sport­ver­ei­ne in der aktu­el­len schnelllebi­gen Zeit, bezo­gen auf die Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit dar. Aus die­sem Grund sei es auch nicht selbst­ver­ständ­lich, son­dern „eine Fra­ge der Ehre“, Jahr­zehn­te lan­ge Ver­eins­treue zu wür­di­gen.

Auf­ge­ru­fen wur­den für 25-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft Bar­ba­ra Voit, Mar­kus Kalb, Hel­mut Brug, Her­mann Bier­fel­der, Nor­bert Wöl­fel, Armin Stiefler, Gün­ter Stiefler, Rai­ner Wag­ner, Franz Anderl, Ömer Can­se­ver, Niklaus Schmidt, Mar­ti­na Bör­ner, Mat­thi­as Geb­hardt, Chri­stoph Süm­me­rer, Chri­sta Pötzl, Uwe Roth, Nico­le Kai­ser, Wer­ner Weber, Micha­el Molls, Uwe Späth, Ger­hard Pfef­fer­mann, Peter Weber, Nor­bert Kater, Edel­traud Kater, Peter Stein, Andre­as Schnei­der und Sieg­bert Bau­er.

Für 40-jäh­ri­ge treue wur­den geehrt Fran­zis­ka Bau­er, Klaus Höh­lein, Anna Oeh­mi­chen, Elfie­de Oppelt, Katha­ri­na Oppelt, Kurt Rödl, Tho­mas Roth, Georg Send­ner, Micha­el Wutt­ke, Hans Zitz­ler, Wolf­gang Neu­bau­er, Karl-Heinz Flecken­stein, Mari­on Knau­er, Volk­mar Knau­er, Kurt Dittrich und Edmund Knau­er.

50 Jah­re dabei sind Karl Bau­er, Georg Gareis, Wer­ner Höh­lein und Rai­mund Rai­mund und für 60-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft wur­de der Ehren­vor­sit­zen­de des SVB, Hans Dittrich, geehrt.

Die Ver­dien­ste lang­jäh­ri­ger Mit­glie­der und Funk­tio­nä­re kön­ne man nicht hoch genug ein­schät­zen, beton­te Vor­sit­zen­der Knau­er. Sie bau­ten den Sport­ver­ein zu dem auf, was er heu­te dar­stellt. Unter dem Bei­fall der Ver­samm­lung wur­den zu Ehren­mit­glie­dern ernannt Wer­ner Ros­bi­gal­le (Vor­stand­schaft Mit­glie­der­ver­wal­tung), Hel­mut Weber (Kas­sier), Egon Neu­bau­er (Geschäfts­füh­rung), Karl Bau­er (Ver­eins­aus­schuss, Platz­wart) und Man­fred Schrie­fer (Abtei­lungs­lei­tung Hand­ball, Vor­stand­schaft).

Ehren­mit­glie­der auf­grund lang­jäh­ri­ger Mit­glied­schaft wur­den Georg Schil­ling, Hans Schnei­der, Her­mann Selb­mann, Elvi­ra Selb­mann, Geor­gi­ne Nement­schek, Agnes Neu­bau­er, Eleo­no­re Rös­ler, Elfrie­de Hein­rich, Bir­git Mau­ser und Ben­no Dorn.

Mike Wutt­ke

Schreibe einen Kommentar