Kreis­ver­band Imker Forch­heim e.V. lädt zum The­ma “Imke­rei – Vete­ri­när, Lebens­mit­tel­über­wa­chung, Berufs­ge­nos­sen­schaft” ein

Bienenstand im Schnee

Bie­nen­stand im Schnee

Am Sams­tag, den 14.2.15 von 14.00 bis 17.00 Uhr nach Wie­sent­hau, Orts­teil Schlaifhau­sen in das Gast­haus Schüp­fer­ling. Refe­ren­ten sind die Her­ren Dr. Hau­ser, Vete­ri­när­amt und Herr Tho­ma, Berufs­ge­nos­sen­schaft.

“Was muss ich beach­ten, wenn ich Imker bin oder einer wer­den will? Brau­che ich eine Betriebs­num­mer? Soll oder muss ich mei­ne Bie­nen­völ­ker anmel­den? Bin ich ver­si­chert? Bei wie­viel Bie­nen­völ­kern besteht Anzei­ge­pflicht? Wer bzw. wel­che Behör­de ist für mich zustän­dig?”

Dies und vie­le wei­te­ren Fra­gen grei­fen die Refe­ren­ten auf und wol­len der Unsi­cher­heit bei den Imker begeg­nen. Der Ver­an­stal­ter Wolf-Diet­rich Schrö­ber vom Kreis­ver­band Imker Forch­heim e.V. stellt sich eine leben­di­ge Zusam­men­kunft vor mit Dis­kus­si­on und vie­len Fra­gen. Ein­ge­la­den sind alle Imker. Gäste sind will­kom­men.

Schreibe einen Kommentar