Igen­s­dor­fer Kul­tur­som­mer „star­tet 2015 durch“

Forchheimer Bigband Swingaraiders

Forch­hei­mer Big­band Swin­ga­rai­ders

Das neue Kon­zert­jahr 2015 war­tet mit dem größ­ten Kon­zertan­ge­bot seit Bestehen des Igen­s­dor­fer Kul­tur­som­mers auf, dar­un­ter erst­mals ein gro­ßer Musik­ka­ba­rett­abend, eine Iri­sche Nacht, ein klas­si­scher Lie­der­abend sowie ein Chor- und Orche­ster­kon­zert mit der „Deut­schen Mes­se“ von Franz Schu­bert.

Bereits am 21. März (Beginn 19 Uhr 30) und 22. März (Beginn 17 Uhr) eröff­nen die Igen­s­dor­fer Chö­re zusam­men mit dem Blas­or­che­ster des Musik- und Trach­ten­ver­ei­nes den Kul­tur­som­mer mit der Deut­schen Mes­se in F von Schu­bert und wei­te­ren Chor- und Orche­ster­bei­trä­gen. Die Lei­tung der bei­den Kon­zer­te in der St. Boni­fa­ti­us­kir­che Wei­ßeno­he hat Armin Häf­ner und Ber­hard Brit­ting (Män­ner­chor­lei­tung), durch das Pro­gramm führt Frank Her­de­gen.

Am 18. April (19 Uhr 30) gibt es in der Lin­del­berg-Kul­tur­hal­le erst­mals ein Gast­spiel der aus Rund­funk und Fern­se­hen bestens bekann­ten „Cou­plet-AG“ (u.a. Trä­ger des baye­ri­schen Kaba­rett­prei­ses) , die mit Ihrem Pro­gramm „Per­len für das Volk“ Kaba­rett und Musik­ka­ba­rett vom Fein­sten anbie­tet. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf ab 1. März!

Am 9. Mai (20 Uhr) fin­det die „Pre­miè­re“ unse­rer „Iri­schen Nacht“ mit tra­di­tio­nel­lem Irish- und Scot­tish Folk und iri­schem Tanz statt, bis dass die Büh­ne bebt. Aus­füh­ren­de sind die Nürn­ber­ger Tanz­for­ma­ti­on „Step Shuf­fle and More“ und die Ham­bur­ger Band Tras­nú, die für einen sprit­zi­gen Abend im Stil von River Dance und Lord of the Dance sor­gen.

Ein klas­si­scher Lie­der­abend mit bekann­ten Kunst­lie­dern von L.v. Beet­ho­ven und Robert Schu­mann wird am 13. Juni (19 Uhr 30) in der Aula der Igen­s­dor­fer Grund­schu­le gege­ben. Aus­füh­ren­de sind der Igen­s­dor­fer Tenor Tho­mas Fah­ner und die Kon­zert­pia­ni­stin Fran­zis­ka Leicht (1. Preis­trä­ge­rin des Stein­way-Wett­be­wer­bes 2013), der Ein­tritt ist frei !

Zu den High­lights des Kon­zert­jah­res 2015 gehört das 3.Igensdorf-Music-Open-Air auf dem Frei­ge­län­de des FC Stöck­ach am 4. Juli (19 Uhr 30), dies­mal mit der belieb­ten Nürn­ber­ger Blech­blä­ser­for­ma­ti­on „Blech­Qua­drat“ und der Forch­hei­mer Big­band Swin­ga­rai­ders, die von Glenn Mil­ler bis Film­mu­sik fast alles stil­ge­recht im Pro­gramm hat. Been­det wird das Open-Air 2015 bei schö­nem Wet­ter wie­der mit dem tra­di­tio­nel­lem Hoch­feu­er­werk gegen 22 Uhr 30. Bei Schlecht­wet­ter fin­det die Ver­an­stal­tung in der direkt benach­bar­ten Lin­del­berg-Kul­tur­hal­le statt.

Nach der Som­mer­pau­se gibt es ein Wie­der­se­hen mit dem sym­pha­ti­schen Gos­pel­chor „Sing and Pray“ bei der 2. Wei-ßeno­her Gos­pel­nacht am 26. Sept. (20 Uhr 30 !) in St. Boni­fa­ti­us. Bereits 2012 zog die­ses Gos­pe­le­vent mit mit­rei­ßen­den Gos­pel- und Spi­ti­tual­ar­ran­ge­ments sowie stim­mungs­vol­ler Licht­il­lu­mi­na­ti­on Hun­der­te von Zuhö­rern an. Auch heu­er wird der Chor mit sei­nem cha­ris­ma­ti­schen far­bi­gen Soli­sten Sug­ar­ray Son wie­der von der Chor­band und einem Blech­blä­ser­en­sem­ble aus der Regi­on unter­stützt, der Ein­tritt ist frei!

Das Fina­le des dies­jäh­ri­gen Kul­tur­som­mers am 10. Okt. (19 Uhr 30) wird vom Opern­stu­dio Ober­fran­ken in der Lin­del- berg-Kul­tur­hal­le gestal­tet. Das in Bay­ern in die­ser Form ein­zig­ar­ti­ge Ensem­ble fei­ert mit die­sem opu­len­ten Schau­spiel-abend mit den schön­sten Sze­nen und Ari­en aus sei­nen vie­len Opern­auf­füh­run­gen (gro­ßen­teils in den ori­gi­na­len Kostü­men) sein 20-jäh­ri­ges Bestehen. Unter Lei­tung von Klaus D. Jung wer­den Aus­zü­ge aus Mozarts Zau­ber­flö­te und der Hoch­zeit des Figa­ro, dem Wild­schütz von Lortzing, Hum­per­dincks Hän­sel und Gre­tel und ande­re Opern­high­lights gege­ben.

Nähe­res zu den Kon­zer­ten des Igen­s­dor­fer Kul­tur­som­mers und den Vor­ver­kaufstel­len (ab 1. März neue Vor­ver­kaufs- stel­le in Grä­fen­berg bei „Eylem´s Haar­träu­me“) fin­den Sie auch im Inter­net unter www​.igen​s​dorf​.de (But­ton: Kultur/​Sozia­les), im Igen­s­dor­fer Mit­tei­lungs­blatt Febru­ar und in den Fokus-Hef­ten des Forch­hei­mer Kul­tur­ser­vice.

Vor­ver­kaufs­stel­len (VVK) für den Igen­s­dor­fer Kul­tur­som­mer

B 2‑Laden, Gast­haus zum Lin­del­berg (Stöck­ach) und Rat­haus Igen­s­dorf / Gar­di­nen & Woll­pa­ra­dies Gal­lenz Fort­her Haupt­stra­ße 48 Ecken­tal, „Das Eck“ in Neun­kir­chen am Brand am Zehnt­spei­cher und ab 1.3. 2015 neue Vor­ver­kaufs­stel­le in Grä­fen­berg: Eylem´s Haar­träu­me Kas­ber­ger Str . 2

Das aus­führ­li­che Pro­gramm zum Her­un­ter­la­den (PDF):

Schreibe einen Kommentar