Füh­rung durch die vir­tu­el­le Welt der Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth

Die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth im RW21 bie­tet neben den über 100.000 phy­si­schen Medi­en vor Ort auch ein brei­tes Spek­trum digi­ta­ler Ange­bo­te. Eine Füh­rung am Don­ners­tag, 5. Febru­ar, um 17 Uhr, möch­te die­ses Ser­vice­spek­trum sicht­bar machen und ein­füh­ren in die vir­tu­el­le Welt der Stadt­bü­che­rei. Die­se umfasst unter ande­rem den Online-Kata­log der Stadt­bi­blio­thek zur Lite­ra­tur­re­cher­che und zum Ein­blick in das per­sön­li­che Kun­den­kon­to (inklu­si­ve Vor­be­stell- und Ver­län­ge­rungs­mög­lich­keit).

Das RW21 bie­tet Inter­net-Nut­zung über die haus­ei­ge­nen Com­pu­ter oder per W‑LAN mit dem indi­vi­du­el­len Gerät an, außer­dem den Zugang zur Brock­haus-Enzy­klo­pä­die Online und zu wei­te­ren Mun­zin­ger-Daten­ban­ken (Bio­gra­fien, Län­der­ar­chiv, Chro­nik, Lite­ra­tur­le­xi­ka und Film-Daten­bank). Erklärt wird fer­ner das Libra­ry Press Dis­play, der welt­weit größ­te Online-Zei­tungs- und Zeit­schrif­ten­ki­osk. Er ermög­licht den Zugang zu mehr als 2.300 Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten aus 100 Län­dern in mehr als 50 Spra­chen. Treff­punkt ist der Ser­vice­point im Erd­ge­schoss des RW21.

Schreibe einen Kommentar