DLRG Bam­berg – Gaustadt: Eis­re­geln – noch gibt es freie Ter­mi­ne!

Es ist durch­aus nicht sicher, dass es in die­sem Win­ter noch ein­mal kräf­tig durch­friert. Das aber wäre Vor­aus­set­zung für siche­res Schlitt­schuh­lau­fen auf Natur­ge­wäs­sern. Denn ist die Eis­decke zu dünn, droht höch­ste Gefahr.

Noch ver­fügt der Orts­ver­band Bam­berg – Gaustadt der Deut­schen Lebens-Ret­tungs-Gesell­schaft über eini­ge weni­ge frei Ter­mi­ne, zu denen das Team, bestehend aus Ret­tungs­schwim­me­rin Rita Stadter-Bönig sowie Señor *D*e*L*a*RG*o, dem cle­ve­ren Eis­bä­ren aus den Wei­ten der Ark­tis, und sei­nen Freun­den, in den Kin­der­gar­ten kom­men kann. Im Ver­lauf eines ca. zwei­stün­di­gen Mit­mach­pro­gramms erar­bei­ten sich die Mäd­chen und Jun­gen die Eis­re­geln, das Wis­sen um Gefah­ren und siche­res Ver­hal­ten am und auf dem Eis. Außer­dem erfah­ren sie, was im Not­fall zu unter­neh­men ist, ohne dass sie sich selbst gefähr­den.

Auch, wenn die­ser Win­ter kei­ne Gele­gen­heit mehr bie­ten soll­te – der näch­ste kommt bestimmt, das Wis­sen bleibt. Ein­rich­tun­gen der Kin­der­be­treu­ung aus der Regi­on, die Inter­es­se am DLRG-Kinder(garten)tag „Eis­re­geln“ haben, kön­nen sich unter Kindergartenprojekt@​Bamberg-​Gaustadt.​DLRG.​de oder der Ruf­num­mer 0951 63575 mel­den. Eine ver­bind­li­che Bestä­ti­gung erfolgt nach Ter­min­ver­ein­ba­rung.

Schreibe einen Kommentar