„Schwe­ster­her­zen“ – ein neu­es Ange­bot für Frau­en aller Genera­tio­nen

Gemein­sa­mes Pro­jekt der Frau­en­pa­sto­ral im Erz­bis­tum Bam­berg und dem Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Deka­nat Bam­berg

(bbk) Ein neu­es Pro­jekt für Frau­en, die gemein­sam ihren Glau­ben, aber auch ihr Leben tei­len wol­len, star­tet Ende Febru­ar. „Schwe­ster­her­zen ist ein Ange­bot für alle Frau­en, die sich gemein­sam auf den Weg machen möch­ten.“ Es sei sowohl mög­lich, sich als Paar oder aber auch ein­zeln anzu­mel­den und beim ersten Tref­fen ein „Schwe­ster­herz“ zu fin­den, infor­mie­ren die Orga­ni­sa­to­rin­nen Susan­ne Grim­mer und Anne-Kath­rin Eisen­barth von der Frau­en­pa­sto­ral des Erz­bis­tums Bam­berg und Pfar­re­rin Ker­stin Kow­al­ski von der evan­ge­li­schen Auf­er­ste­hungs­kir­che.

„Wir wol­len einen neu­en Weg der geist­li­chen Beglei­tung gehen“, so die Orga­ni­sa­to­rin­nen. Die Frau­en soll­ten sich nach Mög­lich­keit ein­mal im Monat tref­fen und sich über ihr Leben und ihren Glau­ben aus­tau­schen. „Bibli­sches Vor­bild ist der Gang der Emma­us-Jün­ger, als Jesus in ihre Mit­te tritt und mit ihnen geht“, schil­dert Susan­ne Grim­mer. Ide­al sei es, wenn auch zwi­schen den ein­zel­nen Tref­fen ein Kon­takt besteht, ergänzt Anne-Kath­rin Eisen­barth.

Eine erste Auf­takt- und Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zu „Schwe­ster­her­zen“ fin­det am Frei­tag, 27. Febru­ar, um 18.00 Uhr im Gemein­de­zen­trum der evan­ge­li­schen Auf­er­ste­hungs­kir­che, Pesta­loz­zi­stra­ße 27, 96052 Bam­berg statt. „Das Pro­jekt Schwe­ster­her­zen ist für maxi­mal 20 Teil­neh­me­rin­nen aus­ge­legt“, erläu­tert Ker­stin Kow­al­ski. Am 20. März, 26. Juni und dem 16. Okto­ber sei­en jeweils Tref­fen mit der gesam­ten Grup­pe geplant. In die­sen drei Gemein­schafts­tref­fen berich­ten die Frau­en von ihren Zweier­er­fah­run­gen und Ein­sich­ten, fei­ern mit­ein­an­der Lit­ur­gie und essen gemein­sam.

Anmel­dun­gen sind bis Diens­tag, 3. Febru­ar, mög­lich an die E‑Mail-Adres­se frauenpastoral@​erzbistum-​bamberg.​de. Für den Kurs „Schwe­ster­her­zen“ wird ein Kosten­bei­trag von 20,00 Euro erho­ben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind im Inter­net abruf­bar unter www​.frau​en​-erz​bis​tum​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar