Seme­ster­schluss­kon­zert an der Uni­ver­si­tät Bam­berg

Chor und Orchester der Universität Bamberg; Quelle: Manfred Koch

Chor und Orche­ster der Uni­ver­si­tät Bam­berg; Quel­le: Man­fred Koch

Das Seme­ster­schluss­kon­zert der Uni­ver­si­tät Bam­berg fin­det am Sonn­tag, den 25. Janu­ar, um 20 Uhr im Joseph-Keil­berth-Saal der Kon­zert­hal­le Bam­berg statt. Auf dem Pro­gramm steht die Mes­se Nr. 3 in f‑Moll von Anton Bruck­ner. Das groß­an­ge­leg­te Werk für Soli­sten, Chor und Orche­ster, das zu Bruck­ners Leb­zei­ten wegen der außer­ge­wöhn­li­chen Anfor­de­run­gen an die Aus­füh­ren­den zunächst als unauf­führ­bar galt, gehört heu­te zum festen Bestand­teil des Kon­zert­re­per­toires und zu den belieb­te­sten roman­ti­schen Chor- und Orche­ster­kom­po­si­tio­nen über­haupt.

Die Mit­wir­ken­den des Kon­zerts sind Mari­et­ta Zum­bült (Sopran), Bar­ba­ra Wer­ner (Alt), Johan­nes Strauß (Tenor), Albrecht Pöhl (Bass) und Mar­tin Gal (Orgel) sowie Chor und Orche­ster der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg. Die Lei­tung hat als Nach­fol­ger von Uni­ver­si­täts­mu­sik­di­rek­tor Micha­el Gold­bach erst­mals Wil­helm Schmidts. Kar­ten zum Preis von 15 Euro (erm. 8 Euro) sind beim bvd Kar­ten­ser­vice in der Lan­gen Stra­ße 3941 unter der Tele­fon­num­mer 09519808220 sowie an der Abend­kas­se erhält­lich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Kon­zert­rei­he fin­den Sie unter www​.uni​-bam​berg​.de/​m​u​s​i​k​p​a​e​d​/​k​o​n​z​e​r​te/