Pfla­ster­stei­ne statt Reifen

Symbolbild Polizei

HOLLFELD, LKR. BAY­REUTH. Meh­re­re Kom­plett­rä­der­sät­ze ent­wen­de­ten bis­lang Unbe­kann­te von Don­ners­tag auf Frei­tag von einem Fir­men­ge­län­de in der Trep­pen­dor­fer Stra­ße. Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise.

Die Die­be bock­ten in der Zeit von Don­ners­tag, etwa 7 Uhr, bis Frei­tag, zir­ka 7 Uhr, meh­re­re am Gelän­de eines Auto­hau­ses ste­hen­den Fahr­zeu­ge auf und ent­wen­de­ten die mon­tier­ten Räder. Anschlie­ßend stell­ten sie die Autos auf Pfla­ster­stei­nen ab und ent­ka­men mit ihrer Beu­te im Wert von eini­gen tau­send Euro unerkannt.

Die Spe­zia­li­sten des Fach­kom­mis­sa­ri­ats für Eigen­tums­kri­mi­na­li­tät der Bay­reu­ther Kri­po bit­ten um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung und fragen:

  • Wer hat im Zeit­raum von Don­ners­tag, gegen 7 Uhr, bis zum näch­sten Mor­gen, zir­ka 7 Uhr, in der Trep­pen­dor­fer Stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge gesehen?
  • Wer kann sonst Hin­wei­se geben, die im Zusam­men­hang mit dem Dieb­stahl ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/ 506–0 entgegen.