Zwei Verletzte nach Scheunenbrand

Höchstadt/Aisch (ots) – Heute Nachmittag (05.01.2015) brannte in Lonnerstadt (Landkreis Erlangen-Höchstadt) eine Scheune komplett nieder. Die Bewohner (Ehepaar, er 59 und sie 56) kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.

Kurz nach 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden stand die Scheune in der Mühlgasse am westlichen Ortsrand bereits in Flammen. Durch die intensiver Löscharbeiten konnte ein Übergreifen auf das benachbarte Wohnhaus verhindert werden. Lediglich der Giebel und die Hauswand wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Hinsichtlich der Brandursache kann die Polizei die Ermittlungen erst nach Abschluss der Löscharbeiten aufnehmen. Es wird ggf. nachberichtet.