Sachbeschädigung an Polizeigebäude

Neustadt a. d. Aisch (ots) – Am frühen Montagmorgen (05.01.2015) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Neustadt a. d. Aisch zwei Männer (17 und 18) fest. Sie müssen sich neben Sachbeschädigung auch wegen diverser anderer Delikte verantworten.

Die zwei jungen Männer zerschlugen gegen 02:00 Uhr die beleuchtete Hinweistafel mit der Aufschrift „Polizei“ und flüchteten anschließend. Nach kurzer Verfolgung konnten die Flüchtenden gestellt und festgenommen werden, wobei der 17-Jährige heftigen Widerstand leistete. Er musste unter dem Einsatz von Pfefferspray überwältigt werden. Der 18-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen.

Später durchgeführte Tests am Alkomat ergaben bei den Verdächtigen hohe Werte. Beide müssen sich nun wegen Sachbeschädigung, der 17-Jährige zudem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung strafrechtlich verantworten. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung seinen Erziehungsberechtigten zugeführt. Die eingesetzten Beamten blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden liegt bei rund 1.000 Euro.