Staats­stra­ße 2191: Umbau der Ein­mün­dun­gen bei Sta­del­ho­fen

Am Mon­tag, den 22.09.2014 beginnt das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg mit dem Umbau der bei­den Ein­mün­dun­gen zwi­schen Sta­del­ho­fen und Klein­zie­gen­feld.

Hier­zu muss die Staats­stra­ße nach Klein­zie­gen­feld voll­stän­dig für den Ver­kehr gesperrt wer­den. Die Umlei­tung erfolgt über Fes­sels­dorf und ist ent­spre­chend aus­ge­schil­dert. Die bei­den Ein­mün­dun­gen der Staats­stra­ße 2191 in die Staats­stra­ße 2190 bei Sta­del­ho­fen sind der­zeit ohne Trop­fen aus­ge­stat­tet. Zur Ver­bes­se­rung der Erkenn­bar­keit der Ein­mün­dun­gen wer­den die­se mit jeweils einem Trop­fen nach­ge­rü­stet. Damit wird die Ver­kehrs­si­cher­heit im Ein­mün­dungs­be­reich ent­schei­dend ver­bes­sert. Die Bau­ar­bei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich bis Ende Okto­ber andau­ern. Die Kosten belau­fen sich auf rd. 100 Tsd. €

Schreibe einen Kommentar