In Super­markt ein­ge­bro­chen – Zeu­gen gesucht

Symbolbild Polizei

KIR­CHEH­REN­BACH, LKR. FORCH­HEIM. Eine böse Über­ra­schung erleb­ten Ange­stell­te eines Super­mark­tes in der Haupt­stra­ße, als sie die­sen am Don­ners­tag­mor­gen betra­ten. Unbe­kann­te waren in der Nacht dort ein­ge­stie­gen und hat­ten Waren im Wert von 20.000 Euro gestoh­len. Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und sucht Zeugen.

Nach ersten Erkennt­nis­sen gelang­ten die Täter in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Don­ners­tag, etwa zwi­schen 1.30 Uhr und 3 Uhr gewalt­sam über den Haupt­ein­gang in den Markt. Dort nah­men sie hoch­wer­ti­ge Kos­me­ti­ka, Scho­ko­la­de und den gesam­ten Bestand an Ziga­ret­ten an sich. Die Ein­bre­cher rich­te­ten einen Sach­scha­den von unge­fähr 1.000 Euro an.

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Eigen­tums­de­lik­te der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermit­tun­gen über­nom­men und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat in der Nacht zum Don­ners­tag, ins­be­son­de­re zwi­schen etwa 1.30 Uhr und 3 Uhr Wahr­neh­mun­gen im Bereich des Super­mark­tes in der Haupt­stra­ße gemacht?
  • Wem sind dort ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch ste­hen könnten?

Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Verbindung.