Vortrag in Bayreuth: Wie Frauen sich in der Reformation selbst sahen

„Protestantische Kämpferinnen und streitbare Nonnen“: Eine Veranstaltung der Dekanatsfrauenbeauftragten im evang.-luth. Dekanatsbezirk Bayreuth

  • Donnerstag, 09. Oktober 2014, 19.30 Uhr
  • Gemeindesaal Kreuzkirche, Lippacher Str .11, Bayreuth
  • Referentin: Dr. Nadja Bennewitz, Historikerin M.A., Nürnberg
  • Eintritt frei, Spenden erbeten

Die Historikerin Nadja Bennewitz erforscht seit vielen Jahren die Frauen- und Geschlechtergeschichte der Region. In ihrem Vortrag im Rahmen der Lutherdekade kommen Frauen zu Wort, die zur Zeit der reformatorischen Ereignisse gelebt haben. Ziel des Vortrags ist es, das Selbstverständnis der Frauen herauszuarbeiten, die Vielfalt der Meinungen aufzuzeigen und letztendlich die Frauen aus ihrer Geschichtslosigkeit herauszuholen. Es geht um die Ehelehren Martin Luthers und seine Vorstellungen vom Priester- und Predigtamt und wie reformatorische Frauen sich damit auseinandersetzten.