Bamberg in 4D auch in Forchheim: Letzte Station der MS Wissenschaft

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht in diesem Jahr seine letzte Station in Forchheim – und auf ihm das 4D-Stadtmodell Bamberg um 1300, das ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Universität darstellt. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Breitling von der Professur für Bauforschung und Baugeschichte ist dieses Modell entstanden, welches neben den räumlichen Dimensionen auch die Zeit mit einbezieht. Es ist Teil eines umfangreichen Projekts, von der Stadt Bamberg ein digitales entwicklungsgeschichtliches Stadtmodell anzufertigen.

Die MS Wissenschaft ankert vom 26. – 28. September 2014 in Forchheim am Main-Donau-Kanal, An der Austraße. Am 26. September können Interessierte ab 13 Uhr, am 27. und 28. September von 10 bis 19 Uhr die Ausstellung besuchen. Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zum Stadtmodell finden Sie unter www.uni-bamberg.de/bauforschung/forschung/projekte/digitales-stadtmodell/4d/ sowie unter www.uni-bamberg.de/kommunikation/news/artikel/Bamberg4D/
Weitere Informationen zu den Tourdaten und den Öffnungszeiten des Ausstellungsschiffes finden Sie unter www.ms-wissenschaft.de/tour.html