Rabiate Ladendiebe ergreifen die Flucht

BAYREUTH. Zwei rabiate Ladendiebe flüchteten am späten Donnerstagvormittag mit ihrer Beute aus einem Einkaufsmarkt in der Bayreuther Innenstadt. Die Kripo Bayreuth sucht nun Hinweise auf die beiden Unbekannten.

Die zwei Männer hatten am Donnerstag, kurz nach 11 Uhr, einen Verbrauchermarkt in der Carl-Burger-Straße aufgesucht. Im Geschäft steckte einer der Beiden gezielt eine Flasche Alkoholika und Zigaretten ein, bevor die zwei Männer den Laden, ohne die Artikel zu bezahlen, wieder verließen. Ein aufmerksamer Mitarbeiter hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und inzwischen weitere Beschäftigte informiert. So gelang es zwei Angestellten die beiden Männer auf der Straße vor dem Geschäft zunächst zu stellen. Die ertappten Ladendiebe zeigten sich allerdings rabiat und bedrohten die Mitarbeiter mit einem Messer, bevor ihnen anschließend die Flucht in Richtung Stadtfriedhof gelang. Die Angestellten verständigten daraufhin die Polizei, eine sofortige Fahndung nach den beiden Unbekannten verlief bislang ergebnislos.

Die zwei Diebe werden folgendermaßen beschrieben:

Täter 1:

– geschätzte 30 Jahre alt

– schlanke Figur

– etwa 185 Zentimeter groß

– trug schwarze Sportkleidung

Täter 2:

– geschätzte 30 Jahre alt

– kräftige Figur

– rund 180 Zentimeter groß

– bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem blauen Oberteil

Hinweise auf die Täter nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/5060 entgegen.