Ein­bruch nach drei Jah­ren geklärt

Symbolbild Polizei

TRUN­STADT, LKR. BAM­BERG. Den Ermitt­lern der Inspek­ti­on Bam­berg-Land gelang es einen Gast­stät­ten­ein­bre­cher nach drei Jah­ren zu über­füh­ren. Der Ein­bre­cher erbeu­te­te Ende Okto­ber 2011 meh­re­re hun­dert Euro und ent­kam unerkannt.

Das Wir­ken eines Poli­zei­be­am­ten zeigt sich auch noch nach sei­ner Pen­sio­nie­rung. Die akri­bi­sche Tat­or­tar­beit des Bam­ber­ger Ermitt­lers mach­te sich drei Jah­re spä­ter bezahlt. Die erfolg­rei­che foren­si­sche Begut­ach­tung des gesi­cher­ten Mate­ri­als führ­te nun zum Täter. Auf das Kon­to des nun 54-jäh­ri­ge Nürn­ber­gers gegen meh­re­re Ein­brü­che in ganz Franken.

Die Fäl­le wer­den nun auf­ge­ar­bei­tet. Der 54-Jäh­ri­ge wird sich vor Gericht für sein Han­deln ver­ant­wor­ten müssen.