Ein­bruch in Apo­the­ke

THUR­NAU, LKR. KULM­BACH. Unbe­kann­te Täter ent­wen­de­ten in der Nacht zum Frei­tag bei einem Ein­bruch in eine Apo­the­ke in der Stra­ße „Hop­fen­leit­he“ einen Tre­sor. Die Kri­po Bay­reuth bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Die Ein­bre­cher hebel­ten im Zeit­raum von Don­ners­tag, etwa 19.30 Uhr, bis Frei­tag, gegen 7.30 Uhr, gewalt­sam ein Fen­ster der Apo­the­ke auf, stie­gen so ein und durch­wühl­ten die Räu­me auf der Suche nach Beu­te. Dabei fiel den Unbe­kann­ten ein Tre­sor­wür­fel und Bar­geld in die Hän­de. Bei­des nah­men die Lang­fin­ger bei ihrer Flucht mit und ent­ka­men uner­kannt. Wäh­rend sich der Gesamt­scha­den auf etwa 300 Euro sum­miert, liegt der Wert des Die­bes­gu­tes bei meh­re­ren tau­send Euro.

Die Bay­reu­ther Kri­po bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung:

  • Wer hat in der Zeit von Don­ners­tag­abend, etwa 19.30 Uhr, bis Frei­tag, zir­ka 7.30 Uhr, ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen in der Stra­ße „Hop­fen­leit­he“ in Thur­nau gemacht?
  • Wem sind dort ver­däch­ti­ge Per­so­nen und /​oder Fahr­zeu­ge auf­ge­fal­len?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Anga­ben machen, die zur Klä­rung des Fal­les bei­tra­gen kön­nen?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei in Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0 in Ver­bin­dung zu set­zen.