Bay­reuth: Akti­ons­wo­che des RW21 zur Initia­ti­ve „Deutsch­land bewegt sich!“

Vom 23. bis 26. Sep­tem­ber meh­re­re Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Fit­ness und Bewegung

Deutsch­land bewegt sich – die gro­ße Gesund­heits­in­itia­ti­ve ist auf Tour und kommt auch nach Bay­reuth! Unter der Schirm­herr­schaft von Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe wer­den am Freitag/​Samstag, 19./20. Sep­tem­ber, Mit­mach-Aktio­nen auf dem Bay­reu­ther Stadt­par­kett ange­bo­ten. Das RW21 mit Stadt­bi­blio­thek und Volks­hoch­schu­le betei­ligt sich an der anschlie­ßen­den Akti­ons­wo­che – mit einem After-Work-Schnup­per-Ange­bot von Diens­tag, 23. Sep­tem­ber, bis Frei­tag, 26. September.

Nicht nur wäh­rend die­ser einen Sep­tem­ber­wo­che dreht es sich im RW21 um die The­men Gesund­heit und Bewe­gung. Ganz­jäh­rig wer­den Sport- und Ent­span­nungs­kur­se in der Volks­hoch­schu­le sowie Fach­vor­trä­ge zum gesun­den Leben im Lern­stu­dio des RW21 ange­bo­ten. Seit kur­zem bie­tet die neue Abtei­lung „Fit & schön“ einen Medi­en­mix zu den Berei­chen „Beau­ty“, „Ent­span­nen“, „Fit­ness“ und „Schlan­ke Linie“.

Unter dem Mot­to „Fit­ness trai­nie­ren mit Clowns“ lädt das RW21 am Diens­tag, 23. Sep­tem­ber, um 17 Uhr, im RW21 zu einem lusti­gen Bewe­gungs­pro­gramm ein, bei dem Jung und Alt glei­cher­ma­ßen mit­ma­chen kön­nen. Gelei­tet wird es von Andrea Tor­now ali­as Clown „Wackel“, die dabei durch wei­te­re Mit­glie­der der Clowns­grup­pe „Die Freu­den­trä­ner“ unter­stützt wird. Clowns haben viel Spaß an der Bewe­gung und vor allem an Bewe­gun­gen, die Spaß machen. Für ihre clow­nes­ken Aktio­nen müs­sen sie sehr beweg­lich, kraft­voll und reak­ti­ons­schnell sein. Daher machen sie genau­so wie Sport­ler ein kör­per­li­ches Auf­wärm­trai­ning. Doch wie sieht das aus? Inter­es­sier­te haben die sel­te­ne Gele­gen­heit, zusam­men mit Clowns ein sol­ches Auf­wärm­trai­ning zu absol­vie­ren und dabei selbst den Spaß an der Bewe­gung neu zu entdecken.

Am Mitt­woch, 24. Sep­tem­ber, um 17 Uhr, heißt es „Ent­span­nung mit Tai­ji Qigong“ in der Black Box des RW21. Man­fred Spi­ske stellt Übun­gen des Tai­ji Qigong vor, die in den 1970er Jah­ren von nam­haf­ten Qigong- und Tai­ji­quan-Mei­stern kon­zi­piert wur­den. Die sanft flie­ßen­de Übungs­rei­he wirkt posi­tiv auf die Gesund­heit, der gesam­te Bewe­gungs­ap­pa­rat wird scho­nend trainiert.

Am Don­ners­tag, 25. Sep­tem­ber, um 16 Uhr, refe­riert Bri­git­te Völkl zum The­ma „Schnell, lecker und gesund!“ im Markt­platz und im Lern­stu­dio des RW21. Für alle, die glau­ben, in ihrem All­tag habe gesun­de Ernäh­rung kei­nen Platz, gibt es Tipps zu lecke­ren und aus­ge­wo­ge­nen Dips, die nicht nur ein­fach zuzu­be­rei­ten, son­dern auch gesund sind und das Abneh­men unterstützen.

Am Frei­tag, 26. Sep­tem­ber, um 16 Uhr, schließ­lich prä­sen­tiert Fran­zis­ka Rie­del eine Mas­sa­ge, die unter die Haut geht. Die gelern­te Phy­sio­the­ra­peu­tin zeigt, wie ent­span­nend eine Nacken­mas­sa­ge und wie auf­bau­end eine Hand­re­flex­zo­nen­mas­sa­ge (Dau­er jeweils zehn Minu­ten) sein kann.