Bay­reuth: Am 14. Sep­tem­ber ist „Tag des offe­nen Denkmals“

Dies­mal befasst sich der Akti­ons­tag mit dem The­ma „Far­be“ – Unter ande­rem Kir­chen­füh­run­gen in St. Geor­gen und St. Johannis

Am Sonn­tag, 14. Sep­tem­ber, fin­det bun­des­weit wie­der der Tag des offe­nen Denk­mals statt. Er steht dies­mal unter dem Mot­to „Far­be“. Auch Bay­reuth betei­ligt sich an dem Akti­ons­tag. Meh­re­re Ein­rich­tun­gen laden zu kos­ten­lo­sen Füh­run­gen und Son­der­ak­tio­nen ein.

  • Die farb­li­che Gestal­tung von Bau- und Kunst­denk­mä­lern sowie von Gär­ten und Parks war seit jeher ein wesent­li­cher Aspekt ihrer Erbau­er und Gestal­ter. Vor die­sem Hin­ter­grund fin­det um 15 Uhr am Alten Schloss in der Maxi­mi­li­an­stra­ße eine Füh­rung mit Erläu­te­run­gen zur his­to­ri­schen Ent­wick­lung der Farb­ge­bung der Fas­sa­den des Alten Schlos­ses und der Schloss­kir­che statt. Tref­funkt ist im Ehren­hof vor dem Alten Schloss.
  • In der Ordens­kir­che in St. Geor­gen wird um 11.15 Uhr eine Kir­chen­füh­rung ange­bo­ten. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer tref­fen sich am Haupteingang.
  • Auch in der Stifts­kir­che wird um 14.30 Uhr eine Füh­rung ange­bo­ten. Treff­punkt ist am Ein­gang des Got­tes­hau­ses, St. Geor­gen 3.
  • In der Pfarr­kir­che in St. Johan­nis fin­den um 10.30 Uhr, 15 Uhr und um 17 Uhr Kir­chen­füh­run­gen statt. Treff­punkt ist jeweils am Haupteingang.
  • Das Alte Rat­haus in der Maxi­mi­li­an­stra­ße, heu­te Sitz des Kunst­mu­se­ums Bay­reuth, öff­net sei­ne Pfor­ten von 10 bis 17 Uhr bei frei­em Ein­tritt. Um 11 Uhr wird eine Füh­rung durch die Aus­stel­lung „Mar­cel­lo Moran­di­ni – unbun­te Far­be“ und um 15 Uhr eine Füh­rung durch das Rat­haus unter dem Mot­to „Die Far­ben der Renais­sance-Decke“ ange­bo­ten. Von 10 bis 13 Uhr erfolgt ein geführ­ter foto­gra­fi­scher Rund­gang zum Schwer­punkt­the­ma „Die Far­ben der Denk­mä­ler“. Teil­neh­mer wer­den gebe­ten, eine eige­ne Digi­tal­ka­me­ra mit­zu­brin­gen. Treff­punkt für die Füh­run­gen und den Rund­gang ist jeweils an der Muse­ums­kas­se, Ein­gang Brautgasse.

Far­ben­fro­hes Pro­gramm zum Tag des offe­nen Denk­mals im Rah­men der Bay­reu­ther Residenztage

Beson­ders far­ben­froh prä­sen­tiert sich zum Tag des offe­nen Denk­mals auch das Pro­gramm der Baye­ri­schen Schlös­ser­ver­wal­tung im Rah­men der Resi­denz­ta­ge Bay­reuth (13./14. und 20/21. Sep­tem­ber). Zum Auf­takt des Tages prä­sen­tiert die Bay­reu­ther Hof­mu­si­que-Ban­de bei einer Kon­zert-Mati­nee im Wei­ßen Saal von Schloss Fan­tai­sie „Klang­far­ben des Barock“. Restau­ra­to­ren erläu­tern in span­nen­den Vor­trä­gen und Füh­run­gen das ursprüng­li­che Farb­kon­zept des Opern­hau­ses, das bei der lau­fen­den Sanie­rung zu Tage tritt. An prak­ti­schen Bei­spie­len wird die Her­stel­lung und Anwen­dung his­to­ri­scher Farb­tech­ni­ken erklärt, und vie­les mehr. Wei­te­re Infos und das gesam­te Pro­gramm zum Down­load gibt’s im Inter­net unter www​.bay​reuth​-wil​hel​mi​ne​.de.