Sonntagsgedanken: Unterwegs?!

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Eine jüdische Legende erzählt, ein Rabbi bekam Besuch von einem Bekannten, der sich über die kärgliche Zimmereinrichtung wunderte. Der Rabbi fragte zurück: „Wo haben Sie denn Ihre Möbel?“ Der andere antwortete: „Ich bin auf der Durchreise!“ Darauf versetzte der Geistliche: „Ich auch.“

Wir sind auf der Durchreise von der Geburt an. Doch wohin führt der Weg? Hat er ein Ziel? Die meisten Menschen richten sich auf ihrer Lebensreise, ihrem Lebensweg häuslich ein und natürlich müssen wir uns überlegen, welcher Beruf, welcher Partner der richtige sei. Wir kaufen uns Wohnungen, schließen Versicherungsverträge ab. Wir planen den Ruhestand, die Ausbildung der Kinder. Aber all diese Pläne können rasch scheitern, wenn das Unglück mit kalter Hand nach uns greift, wenn eine Beziehung zerbricht.

Wenn aber der Weg kein Ziel hat, den wir gehen, wird er zum Irrweg, zum Holzweg und wir kommen nirgends an. Viele Menschen hasten so im Zick-Zack durch ihr Leben, ziellos, haltlos, gejagt von ihren Wünschen und Ängsten, von der Meinung der anderen, dem neuesten Trend.

Wir Christen aber wissen, dass wir Heimat haben bei Gott, dass unser Lebensweg, sei er kurz oder lang, leicht oder schwer, nicht in einer kleinen Grube endet, nicht in einer Holzkiste oder Blechbüchse, sondern in Gottes Hand.

Doch uns Christen geht es oft wie dem Meeresfrosch in folgender Fabel:

Da lebte ein Frosch in seinem Brunnen, war dort geboren und aufgewachsen, hatte nie etwas Anderes als seinen Brunnen kennen gelernt. Nun fiel ein Frosch, der im Meer gelebt hatte, in diese beschränkte Welt hinein.
„Woher kommst denn du?“
„Aus dem Meer.“
„Wie groß ist denn das ‚Meer‘? So groß und tief wie mein Brunnen hier?“
„Aber wie kannst Du denn das blaue, endlose, wundervolle Meer mit deinem engen, dunklen, schmutzigen Brunnen vergleichen?“
„Es kann nichts Größeres und Tieferes geben als meinen wunderschönen Brunnen. Raus mit Dir!“

Weitere Sonntagsgedanken

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind