Orts­durch­fahrt Wei­her und die BA 22 zwi­schen Obern­dorf und Wei­her gesperrt

Der Land­kreis Bam­berg beab­sich­tigt den Aus­bau der Kreis­stra­ße BA 22 zwi­schen Obern­dorf und Wei­her. Wegen der geplan­ten Decken­bau­ar­bei­ten ist die Orts­durch­fahrt Wei­her und die Kreis­stra­ße BA 22 zwi­schen Obern­dorf und Wei­her ab Mon­tag, 8. Sep­tem­ber 2014 für etwa drei Wochen kom­plett gesperrt.

Die Umlei­tung für den öffent­li­chen Ver­kehr führt über Obern­dorf – Herrns­dorf – Frens­dorf und umge­kehrt. Die Bus­hal­te­stel­le außer Orts wird aus Rich­tung Sam­bach ange­fah­ren. Der Anlie­ger­ver­kehr ist in der Regel gewähr­lei­stet, über Behin­de­run­gen der Anlie­ger bei den Asphalt­ar­bei­ten wer­den die­se recht­zei­tig geson­dert informiert.

Um Ver­ständ­nis und Beach­tung wird gebeten.

Die Stra­ßen­ar­bei­ten umfas­sen einen Decken­bau auf der frei­en Strecke von der Ein­mün­dung in die St 2260 bei Obern­dorf bis Wei­her sowie inner­halb der Orts­durch­fahrt von Wei­her. In der Orts­durch­fahrt Wei­her wird die bestehen­de Deck­schicht voll­flä­chig abge­fräst und erneu­ert. Abschnitts­wei­se wer­den schad­haf­te Rand­e­in­fas­sun­gen durch Bord­stei­ne und Rin­nen­plat­ten ersetzt. Die gesam­te Aus­bau­län­ge beträgt ca. 1 km, davon 0,3 km innerorts.