VW Mul­tivan gestohlen

Symbolbild Polizei

HEIN­ERS­REUTH, LKR. BAY­REUTH. Ein schwar­zer VW Mul­tivan war in der Nacht zum Sams­tag im Orts­teil Dürr­wie­sen Ziel von Die­ben. An dem Wagen dürf­ten die eben­falls gestoh­le­nen Kenn­zei­chen „BT-VR 300“ ange­bracht sein. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth sucht Zeugen.

Der Besit­zer park­te den Volks­wa­gen am spä­ten Frei­tag­abend auf dem unbe­fe­stig­ten Sei­ten­strei­fen gegen­über sei­nes Wohn­an­we­sens im Ger­sten­weg. Am näch­sten Mor­gen, gegen 6 Uhr, muss­te er fest­stel­len, dass der VW, mit einem Zeit­wert von zir­ka 15.000 Euro, nicht mehr an sei­nem Platz stand und ver­stän­dig­te die Polizei.

Die Bay­reu­ther Kri­po hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat in der Nacht zum Sams­tag Wahr­neh­mun­gen im Bereich des Ger­sten­we­ges gemacht?
  • Wer hat den schwar­zen VW Mulit­van mit den Kenn­zei­chen „BT-VR 300“ nach Mit­ter­nacht noch gesehen?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Dieb­stahl ste­hen könnten?

Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Verbindung.