Zweite Ausgabe der ‚Stadtgespräch(e)‘ der Universität Bayreuth am 3. September 2014

Prof. Dr. Bernd Kannowski referiert über die unfreundlichen Gesichter des World Wide Web

Im Juli dieses Jahres hat die Universität Bayreuth die neue Veranstaltungsreihe ‚Stadtgespräch(e)‘ aus der Taufe gehoben. Ziel der Reihe ist es, die Universität näher an die Bürgerinnen und Bürger von Stadt und Region zu bringen und wissenschaftliche Erkenntnisse namhafter Forscherinnen und Forscher einer interessierten und breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Stadtgespräch(e) sollen ein fester Bestandteil der Wissenschaftsstadt Bayreuth werden und ein Mal im Monat das akademische und kulturelle Leben mit spannenden Referentinnen und Referenten bereichern.

Den nächsten öffentlichen Vortrag der ‚Stadtgespräch(e)‘ hält Prof. Dr. Bernd Kannowski, Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte der Universität Bayreuth, zum Thema ‚Internet(t)? – Familienvortrag über die unfreundlichen Gesichter des WWW und dessen Recht‘.

  • Termin: Mittwoch, 3. September 2014
  • Zeit: 18 Uhr
  • Ort: IWALEWA-Haus – Afrikazentrum der Universität Bayreuth, Wölfelstraße, 95444 Bayreuth.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Vortragsreihe steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Präsidenten und des Universitätsvereins Bayreuth e.V. und findet in Zusammenarbeit mit dem Uni-Forum, der Vereinigung emeritierter Professorinnen und Professoren der Universität Bayreuth, statt.