Genuss­ra­deln mit Mela­nie Huml

Genussradeln mit Melanie Huml

Genuss­ra­deln mit Mela­nie Huml

„Mei­ne größ­te Lei­den­schaft sind Men­schen“, ver­rät Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml (CSU). Die Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te hat­te wie­der zu ihrer tra­di­tio­nel­len „Rad­tour durch den Stimm­kreis“ ein­ge­la­den und beim Pro­gramm bewusst viel Zeit für per­sön­li­che Gesprä­che ein­ge­plant. Ob nun bei der Kirch­weih in Dörf­leins oder beim Som­mer­fest des Obst- und Gar­ten­bau­ver­eins in Viereth-Trun­stadt, wäh­rend der Ein­kehr­schwün­ge konn­ten die Rad­ler die Mini­ste­rin ganz pri­vat ken­nen­ler­nen und natür­lich auch poli­ti­sche Anlie­gen anspre­chen. Infor­ma­ti­ver Höhe­punkt war eine Füh­rung durch die histo­ri­sche Kel­ler­gas­se in Unter­haid, bei der Kreis­ar­chiv­pfle­ge­rin Bar­ba­ra Spies die 40 Rad­ler in die regio­na­le Brau­ge­schich­te ein­führ­te und ihnen die küh­len Tie­fen der Kel­ler zeig­te. „Wir haben das gro­ße Glück, in einer ein­ma­lig schö­nen und viel­fäl­ti­gen Genuss­re­gi­on zu leben. Sie auf dem Fahr­rad und gemein­sam mit net­ten Men­schen zu erkun­den, berei­tet mir beson­de­re Freu­de“, so Huml.