Klein­trans­por­ter ent­wen­det- Zeu­gen gesucht

Symbolbild Polizei

BAM­BERG. Einen wei­ßen Klein­trans­por­ter mit den Kenn­zei­chen „HAS‑N 549“ stah­len unbe­kann­te Die­be in der Neu­erb­stra­ße. Dort war er über das Wochen­en­de abge­stellt gewe­sen. Die Ermitt­ler der Kri­po Bam­berg ver­mu­ten einen Zusam­men­hang mit dem Dieb­stahl von drei Rüt­tel­plat­ten in Hall­stadt und suchen nach Zeu­gen zu bei­den Taten.

Zwi­schen Sonn­tag, gegen 19.30 Uhr, und Mon­tag­früh, etwa 6.45 Uhr, ent­wen­de­ten die drei­sten Täter den Klein­trans­por­ter der Mar­ke Volks­wa­gen, der auf der Stra­ße auf Höhe des Hein­rich-Weber-Plat­zes ver­sperrt abge­stellt war. Das ent­wen­de­te wei­ße Fahr­zeug trägt die auf­fäl­li­ge Auf­schrift „ÖKO­TEC“. Spu­ren am Tat­ort in Hall­stadt las­sen die Beam­ten des Fach­kom­mis­sa­ri­ats für Eigen­tums­de­lik­te dar­auf schlie­ßen, dass die Ein­bre­cher den ent­wen­de­ten Trans­por­ter aus Bam­berg für den Abtrans­port der drei Rüt­tel­plat­ten in Hall­stadt verwendeten.

Die Bam­ber­ger Kri­po bit­tet um Hin­wei­se von Zeu­gen an den bei­den Tat­or­ten Neu­erb­stra­ße in Bam­berg und dem Bereich der Emil-Kem­mer-Stra­ße im Gewer­be­ge­biet Heganger:

  • Wer hat zwi­schen Sonn­tag­abend, gegen 19.30 Uhr, und Mon­tag­früh, etwa 6.45 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und / oder Fahr­zeu­ge an einem der bei­den Tat­or­te in Hall­stadt und Bam­berg beobachtet?
  • Wer kann Hin­wei­se auf den Ver­bleib des ent­wen­de­ten Klein­trans­por­ter mit der Auf­schrift „ÖKO­TEC“ und den Kenn­zei­chen „HAS‑N 549“ oder den drei Rüt­tel­plat­ten der Mar­ke Bomag geben?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Bam­ber­ger Kri­po unter Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu setzen.