„Auf Ach­se für Frie­den, Abrü­stung und ein zivi­les Euro­pa!“: Auf­takt in Bamberg

Auch die­ses Jahr ver­an­stal­tet der Lan­des­ver­band Bay­ern, der Deut­schen Frie­dens­ge­sell­schaft, wie­der eine Frie­dens­Fahr­rad­tour unter dem Mot­to „Auf Ach­se für Frie­den und Abrü­stung und ein zivi­les Europa“

Mit ca. 40 mit Fah­nen geschmück­ten Fahr­rä­dern geht es die­ses Jahr von Bam­berg nach Ber­lin. Im Rück­spie­gel mah­nend die Gedenk­jah­re 1914 und 1934 ver­bun­den mit der Auf­ruf, sich für Frie­den, Abrü­stung und ein zivi­les Euro­pa ein­zu­set­zen. Ziel der Frie­dens­Fahr­rad­tour ist am 16.8. das gro­ße Frie­dens­fe­sti­val in Ber­lin auf dem Alexanderplatz.

In den Städ­ten unter­wegs, wer­den Mili­tär­ein­rich­tun­gen besucht, Mahn­wa­chen abge­hal­ten, Info­stän­de errich­tet, Flug­blät­ter ver­teilt, Dis­kus­sio­nen geführt, Mayors for Peace getrof­fen und in den Innen­städ­ten eine Anti-Kriegs-Per­for­mance „Kein Krieg ist hei­lig“ aufgeführt.

Die Bevöl­ke­rung ist herz­lich ein­ge­la­den die Frie­dens­rad­ler zu begrü­ßen, sich zu infor­mie­ren und Frie­dens­er­klä­run­gen zu unterschreiben.

Aktio­nen und Infor­ma­tio­nen am:
9.8. ab 10 Uhr Bam­berg, Schillerplatz
10.8. ab 10 Uhr Kro­nach, Marienplatz
11.8. ab 18 Uhr Jena, Am Markt
12.8. ab 12 Uhr Naum­burg, Domplatz
13.8. ab 10 Uhr Leip­zig, Markt
14.8. ab 10:30 Uhr Wit­ten­berg, Schlossplatz
15.8. ab 14:30 Uhr Pots­dam, Luisenplatz
16.8. ab 14:30 Uhr Ber­lin, Alexanderplatz

Ablauf und Aktio­nen, Strecke: Bam­berg – Berlin

Süd­ab­schnitt:

Sa. 9.8. Bamberg
10.00 – 12.30 Uhr, Schil­ler­platz: Info­stand , Ankunft der TeilnehmerInnen
Musik: Jür­gen Vogler
12.00 Uhr Anti­kriegsper­for­mance, Begrü­ßung durch Stadt­rat Klaus Stieringer,
Anspra­che: Tho­mas Rödl zu den Zie­len der Fahrradtour
13.00 Uhr ca. Besuch der „War­ner Bar­racks“, US- Kaserne
So 10.8. Kronach
10.00 Uhr – 12.00 Mari­en­platz: Infostand
11.30 Uhr Antikriegsperformance

Mo 11.8. Jena
16.30 – 19.00 Uhr Am Markt: Infostand
18.00 Uhr ca. Antikriegsperformance

Di 12.8. Naumburg
12.00 Uhr – 15.00 Uhr Dom­platz: Infostand
13.00 Uhr Anti­kriegsper­for­mance, Begrü­ßung durch Stellv. Des OB, H. Förster

Mi 13.8. Leipzig -
10.00 Uhr – 11.30 Markt: Fahr­rad­de­mo und Infostand
11.00 Uhr Anti­kriegsper­for­mance und Anspra­chen zu den Zie­len der Tour
Begrü­ßung durch Bür­ger­mei­ster Hei­ko Rosenthal

Do 14.8. Wittenberg
10.30 Uhr – 13.00 Schloß­platz: Infostand
11.30 Uhr Anti­kriegsper­for­mance und Anspra­chen zu den Zie­len der Tour

Fr 15.8. Potsdam
11.30 Uhr – 14.00 Uhr Mahn­wa­che am Ein­satz­füh­rungs­kom­man­do der Bundeswehr
(Hen­ning von Tresckow-Kaserne)
14.00 Uhr – 15.30 Uhr Fahr­rad­de­mo zum Lui­sen­platz, Pots­dam, Info­stand dort
14.30 Uhr Anti­kriegsper­for­mance und Anspra­chen zu den Zie­len der Tour
Begrü­ßung durch Fr. Dr See­mann, Ver­tre­te­rin des Oberbürgermeisters

West­ab­schnitt: Köln – Berlin

9.8. 9:30 Uhr Start in Köln im Hiro­shi­ma-Naga­sa­ki-Park (OB angefragt)
10.8. 10:30 Uhr Duis­burg, Atom­müll­fir­ma GNS
13.8. 12:30 Uhr Stu­ken­b­rock, sowjet. Kriegsgefangenenlager
13.8. 14:30 Uhr August­dorf, Gfm.-Rommel-Kaserne
Zum West­ab­schnitt: http://​nrw​.dfg​-vk​.de/​t​h​e​m​e​n​/​F​a​h​r​r​a​d​t​o​u​r​.​h​tml
Nord­ab­schnitt: Rostock – Berlin

13.8. … Start in Rostock Laage-Krons­kamp, Fliegerhorst
… am Trup­pen­übungs­platz Sennelager

Ablauf in Ber­lin am 16.8. 2014

10.30 Uhr: Ankunft der Frie­dens­rad­ler am Olym­pia­sta­di­on (Olym­pi­scher Platz)

10.45 Fahr­rad­de­mo zur ser­bi­schen, pol­ni­schen, ita­lie­ni­schen, tür­ki­schen und öster­rei­chi­schen Bot­schaft und zum Bun­des­mi­ni­ste­ri­um der Verteidigung

13.30 Uhr Kund­ge­bung am Bran­den­bur­ger Tor, von dort aus Über­ga­be der Erklä­run­gen an die US-ame­ri­ka­ni­sche, fran­zö­si­sche und bri­ti­sche Botschaft.
Foto­ter­min: Ankunft der ca 50 RadfahrerInnen

14.30 Uhr Ankunft am Alex­an­der­platz beim Frie­dens­fe­sti­val und Begrüßung
durch Dr. Gre­gor Gysi, MdB

19.00 Uhr beim Frie­dens­fe­sti­val: Anti­kriegsper­for­mance der DFG-VK, 3 Anspra­chen und Start der 1000 Luft­bal­lons mit den Friedenserklärungen.

Foto­ter­min: Start von 1000 blau­en Luft­bal­lons – Frie­den fliegt durch die Ber­li­ner Luft!

Die Ber­li­ner Bevöl­ke­rung ist herz­lich ein­ge­la­den an der Frie­dens­rund­fahrt mit zu radeln und am Frie­dens­fe­sti­val teilzunehmen