Kommende Woche: Räucherkurs in Aufseß

Geräucherter Fisch ist eine Delikatesse – mit welchen Gewürzen, welcher Holzart erreiche ich den besten Geschmack?

Der Räucherkurs am Donnerstag, 14. August 2014 in der Lehranstalt für Fischerei des Bezirks in der Draisendorfer Straße 174 in Aufseß gibt Antworten auf solch theoretische wie auch praktische Fragen.

Zu Beginn erfahren die Kursteilnehmer die Grundlagen der Kalt- und Heißräucherei, Details zu den Räuchervorgängen, Gewürzen, Holzarten oder dem Räucherzubehör.

Der praktische Part beginnt mit der Räuchervorbereitung: Schlachten, filetieren oder Steaks zubereiten gehören dazu. Der komplette Räuchervorgang kann mitverfolgt werden, dazu gehört das Aufhängen der Fische, die Befeuerung bis hin zur Räucherung der Fische im Räucherofen der Lehranstalt.

“Wie mache ich eine Räucherfischcreme, eine Räucherfischsuppe oder wie filetiere ich geräucherte Forellen?“ diese Fragen werden hier beantwortet. Zum Mittag können die Teilnehmer den frisch geräucherten Fisch probieren, dessen Räuchervorgang sie am Vormittag beobachtet haben. Als Zwischensnack warten leckere Brötchen mit Räucherfischcreme auf die Besucher. Am Ende des Kurses können bei einem Rundgang noch das Fischermuseum und die Fischzucht besichtigt werden.

Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr und dauert bis ca. 14.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 €, der Imbiss ist inbegriffen.

Anmeldung bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken, Tel. 0921/604-1469, eMail: fischerei@bezirk-oberfranken.de.