Cha­ri­ty-Akti­on in Hall­stadt: „Klei­ner Ober­bür­ger­meis­ter“ mit gro­ßer Wirkung

Wer­ner Bschorr, Geschäfts­füh­rer des Media Mark­tes Hall­stadt-Bam­berg, ver­bin­det High­tech-Druck mit sozia­lem Enga­ge­ment und WM-Feeling.

Jede 3D-Büste unterstützt die Jugendsozialarbeit in der Stadt Bamberg und dem Landkreis

Jede 3D-Büs­te unter­stützt die Jugend­so­zi­al­ar­beit in der Stadt Bam­berg und dem Landkreis

Nicht oft kom­men die Bür­ger der Stadt und des Land­krei­ses Bam­berg in den Genuss, ihre bevor­zug­ten Pro­mi­nen­ten zum Anfas­sen nah zu haben. Das kann sich jetzt mit einer Idee von Wer­ner Bschorr, Geschäfts­füh­rer des Media Mark­tes Hall­stadt-Bam­berg, ändern. Neben der Tat­sa­che, dass die Käu­fer der Büs­ten dann dau­er­haft ihren Lieb­lings­po­li­ti­ker an ihrer Sei­te haben, unter­stüt­zen sie damit auch einen sozia­len Zweck.

Bschorr ver­bin­det neus­te Tech­nik mit einer wit­zi­gen Idee für einen guten Zweck: Die neu ein­ge­trof­fe­nen 3D-Dru­cker spu­cken zu Vor­führ­zwe­cken nicht irgend­et­was Belie­bi­ges, son­dern loka­le Pro­mis aus. Die zehn Euro, für die die­se zu erwer­ben sind, kom­men dem Jugend­hil­fe­trä­ger iSo – Inno­va­ti­ve Sozi­al­ar­beit zugu­te. Das Geld fließt in die Jugend­so­zi­al­ar­beit für die Stadt und den Land­kreis Bam­berg. Mat­thi­as Gens­ner, Geschäfts­füh­rer von iSo, freut sich über die­se krea­ti­ve Akti­on: „Dass zum Bei­spiel der Ober­bür­ger­meis­ter und der Land­rat unse­re wich­ti­ge Arbeit mit Kin­dern, Jugend­li­chen und Fami­li­en in Form einer gedruck­ten 3D-Büs­te unter­stützt, ist sehr ein­falls­reich.“ Somit hof­fen alle Betei­lig­ten auf eine gro­ße Resonanz.

Bei den 3D-Aus­dru­cken han­delt es sich um Büs­ten vom „klei­nen Kalb“ – in Schwarz Land­rat Johan­nes Kalb (CSU), dem „klei­nen Star­ke“ – in Rot Ober­bür­ger­meis­ter Andre­as Star­ke (SPD) und dem „klei­nen Trunk“ – in Gold IHK-Prä­si­den­ten Heri­bert Trunk.

Nicht nur den bekann­ten Grö­ßen der Regi­on, auch den Far­ben kommt viel Sym­bol­kraft zu. Zum Teil wird die poli­ti­sche Gesin­nung demons­triert. Auf jeden Fall spie­geln die Büs­ten die Far­ben der Repu­blik wider und haben damit auch einen Bezug zur der­zeit lau­fen­den Fußball-WM.