Mensch und Com­pu­ter in Akti­on: Open­Lab-Night 2014 an der Uni­ver­si­tät Bamberg

Symbolbild Bildung

Mit den Augen Tex­te am PC schrei­ben oder mit Apps die Fit­ness über­prü­fen – Tech­no­lo­gien und IT-Sys­te­me unter­stüt­zen den Men­schen in sei­nem All­tag immer mehr. Wie vie­le sol­cher Anwen­dun­gen es gibt und wie sie ein­ge­setzt wer­den kön­nen, zeigt die Open­Lab-Night, die der Lehr­stuhl für Mensch-Com­pu­ter-Inter­ak­ti­on der Uni­ver­si­tät Bam­berg orga­ni­siert. Stu­die­ren­de und Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Lehr­stuhls geben Ein­bli­cke in ihre For­schungs- und Stu­di­en­pro­jek­te, die von ihnen ent­wi­ckelt wurden.

Am Don­ners­tag, den 10. Juli 2014, kön­nen sich Inter­es­sier­te von 18 bis 21 Uhr im Coope­ra­ti­ve Media Lab auf dem Uni­ver­si­täts­stand­ort ERBA, An der Webe­rei 5, Raum WE5/01.045, von den neu­es­ten Tech­no­lo­gien einen Ein­blick ver­schaf­fen und natür­lich die­se selbst ausprobieren.

Die gro­ße Band­brei­te die­ser Open­Lab-Night reicht dabei bei­spiels­wei­se von einem inter­ak­ti­ven Tisch, über App-Ent­wick­lung für Lai­en oder 3D-Druck-Anwen­dun­gen bis hin zu Sys­te­men zum räum­lich getrenn­ten Musi­zie­ren. Inter­es­sier­ten Besu­che­rin­nen und Besu­chern bie­tet sich dar­über hin­aus die Gele­gen­heit das Usa­bi­li­ty Labor des Lehr­stuhls zu besich­ti­gen und dort bei­spiels­wei­se einen Eye-Tra­cker, ein Gerät zur Ana­ly­se der Blick­be­we­gun­gen, selbst auszuprobieren.

Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich dazu ein­ge­la­den! Der Ein­tritt ist frei.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Open­Lab-Night fin­den Sie unter http://​www​.uni​-bam​berg​.de/​h​c​i​/​n​e​w​s​/​a​r​t​i​k​e​l​/​2​0​1​4​0​7​0​2​_​O​p​e​n​L​a​b​-​N​i​g​h​t​_​2​0​14/