Sozi­al­ver­si­che­rung für Land­wirt­schaft, Fors­ten und Gar­ten­bau: Mehr Sicher­heit beim Schlepperfahren

Die Sozi­al­ver­si­che­rung für Land­wirt­schaft, Fors­ten und Gar­ten­bau (SVLFG) emp­fiehlt ihren Ver­si­cher­ten die Teil­nah­me an einem spe­zi­el­len Fahrsicherheitstraining.

Zusam­men mit Anbie­tern, die im Bereich Fahr­si­cher­heits­trai­ning schon lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen gesam­melt haben, hat die SVLFG ein Kurs­an­ge­bot spe­zi­ell für Fah­rer von Schlep­pern mit Anhän­gern oder ande­ren Anbau­ge­rä­ten ent­wi­ckelt. Im Mit­tel­punkt der zwei­tä­gi­gen Semi­na­re ste­hen Fahr­pra­xis, Ladungs­si­che­rung und der per­sön­li­che Gesund­heits­schutz. Die Teil­neh­mer ler­nen, in Theo­rie und Pra­xis die häu­figs­ten Unfall­ur­sa­chen zu erken­nen und sich auch in gefähr­li­chen Grenz­si­tua­tio­nen rich­tig zu ver­hal­ten. Mit­ar­bei­ter der SVLFG bie­ten eige­ne Unter­richts­mo­du­le wäh­rend der Kur­se an und ste­hen wäh­rend des Trai­nings für Fra­gen zur Ver­fü­gung. Das Ange­bot rich­tet sich an Unter­neh­mer in der Land- und Forst­wirt­schaft und im Gar­ten­bau, an deren Aus­zu­bil­den­de und Mit­ar­bei­ter sowie an Mit­ar­bei­ter von Maschi­nen­rin­gen und Lohn­un­ter­neh­men. Den Teil­neh­mern ste­hen moderns­te Trak­to­ren mit ver­schie­de­nen Anbau­ge­rä­ten und Anhän­gern zur Verfügung.

Aus­ge­feil­te Tech­nik auf dem jewei­li­gen Trai­nings­ge­län­de ermög­licht die Simu­la­ti­on von unter­schied­li­chen Fahr­si­tua­tio­nen und Fahr­bahn­be­lä­gen. Geübt wer­den unter ande­rem Brem­sen und Aus­wei­chen auf ver­schie­de­nen Fahr­bahn­be­lä­gen, Kur­ven fah­ren und ‚Flieh­kräf­te‘ erle­ben, Gefahr- und Ziel­brem­sung, Sla­lom fah­ren, An- und Abkup­peln, Ran­gie­ren und Risi­ko­mi­ni­mie­rung sowie der Umgang mit Kippgefahren.

Ver­si­cher­te der SVLFG erhal­ten auf Anfra­ge einen Zuschuss von 50 Euro bei Teil­nah­me. Inter­es­sier­te kön­nen die­sen Zuschuss beim Arbeits­be­reich Prä­ven­ti­on unter 089 454 805 00 bean­tra­gen und nähe­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten. Anmel­dun­gen zu den Kur­sen neh­men die jewei­li­gen Ver­an­stal­ter entgegen.

Die SVLFG ist zustän­dig für die Durch­füh­rung der land­wirt­schaft­li­chen Unfall­ver­si­che­rung für über 1,6 Mil­lio­nen Mit­glieds­un­ter­neh­men mit ca. 1 Mil­li­on ver­si­cher­ten Arbeit­neh­mern, der Alters­si­che­rung der Land­wir­te für fast 250.000 Ver­si­cher­te und über 600.000 Rent­ner sowie der land­wirt­schaft­li­chen Kran­ken- und Pfle­ge­ver­si­che­rung für über 700.000 Ver­si­cher­te im Gebiet der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Sie führt die Sozi­al­ver­si­che­rung zweig­über­grei­fend durch und bie­tet ihren Ver­si­cher­ten und Mit­glie­dern umfas­sen­de sozia­le Sicher­heit aus einer Hand. Die SVLFG ist maß­ge­schnei­dert auf die Bedürf­nis­se der in der Land- und Forst­wirt­schaft sowie im Gar­ten­bau täti­gen Men­schen und ihrer Familien.