Lan­des­gar­ten­schau Bay­reuth 2016: Ers­ter Teil­be­reich der Dirt-Bike-Anla­ge ist fertig

Dirt-Bike-Anlage in Bayreuth

Dirt-Bike-Anla­ge in Bayreuth

Es stand auf der Wunsch­lis­te der Bay­reu­ther Jugend­li­chen ganz oben: der Bau einer Dirt-Bike-Anla­ge auf dem Gelän­de der Lan­des­gar­ten­schau. Geplant und umge­setzt von Sze­ne­pro­fis des Rad­quar­tiers Kir­chen­lamitz ist nun bereits ein Teil­stück fer­tig. Der so genann­te Pump-Track-Par­cours lockt auf einer Flä­che von 600 m² mit Hügeln von 30 bis 80 Zen­ti­me­tern Grö­ße zum ‚pushen‘. Ohne in die Peda­le zu tre­ten, bewegt sich der Dirt-Biker hier­bei nur mit einer vor­her erzeug­ten Anschub-Ener­gie durch die Anlage.

„Mit die­sem Pro­jekt beto­nen wir unse­ren Anspruch, in hohem Maße auf die Anre­gun­gen und Bedürf­nis­se unter­schied­li­cher Alters­grup­pen ein­zu­ge­hen. Beson­ders freut uns, dass die­se Anla­ge dann auch nach der Lan­des­gar­ten­schau dau­er­haft zur Ver­fü­gung steht“, so Dag­mar Voß und Ulrich Mey­er zu Hel­li­gen, Geschäfts­füh­rer der Lan­des­gar­ten­schau Bay­reuth 2016 GmbH.

Fer­tig­stel­lung 2014

In den kom­men­den Wochen und Mona­ten ent­ste­hen auf dem zwi­schen dem Bay­reu­ther Hun­de­sport­ver­ein und der Auto­bahn A9 gele­ge­nen Dirt-Bike-Bereich wei­te­re Abschnit­te, unter ande­rem zwei Dirt­li­nes (Sprung­li­ni­en) und eine Enduro-Strecke.

„Wir haben auf der Dirt-Bike-Anla­ge bereits ers­te Work­shops mit Bay­reu­ther Jugend­li­chen durch­ge­führt. Die­se beinhal­te­ten von der Fahr-Theo­rie bis hin zur War­tung einer sol­chen Anla­ge alle wich­ti­gen The­men. Die Jugend­li­chen waren begeis­tert – und freu­en sich mit uns auf die Fer­tig­stel­lung der Anla­ge Ende 2014“, so die Pro­jekt­lei­ter Robin Specht vom Rad­quar­tier Kir­chen­lamitz und David Lich­ten­au­er vom Bay­reu­ther Scho­ko e.V.

Nach dem Ende der Aus­bau­pha­se umfasst die Gesamt­flä­che ca. 2.700 m². Geplant ist, dass die auch gut für Kin­der und Fahr­an­fän­ger geeig­ne­te Anla­ge spä­ter vom Bay­reu­ther Scho­ko e.V. betreut wird.