FC Ein­tracht Bam­berg: Auch heu­er wie­der beweg­te Bil­der aus der Regionallliga

Auch von der am 10. Juli mit dem Sai­son­er­öff­nungs­spiel zwi­schen der SpVgg Ober­fran­ken Bay­reuth und Wacker Burg­hau­sen begin­nen­den neu­en Run­de der Fuß­ball-Regio­nal­li­ga Bay­ern gibt es wie­der beweg­te Bil­der zu sehen. Der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band sen­det wie­der mit sei­nen Part­nern die Sen­dung „BFV​.TV – Das Baye­ri­sche Fuß­ball­ma­ga­zin“ im Inter­net und prä­sen­tiert so die höchs­te Ama­teur­li­ga Bay­erns. „Damit set­zen die Fern­seh­ma­cher von BFV-TV das fort, was in den ers­ten bei­den Jah­ren bei den Fuß­ball­in­ter­es­sier­ten sehr gut ankommt. Wir brau­chen die­se Sen­dung, um die Liga noch prä­sen­ter zu machen“, sagt Mathi­as Zeck, Ers­ter Vor­sit­zen­der des FC Ein­tracht Bamberg.

Die jetzt vom Ver­band bekannt­ge­ge­ben Zah­len bele­gen, so Zeck wei­ter, dass die Bericht­erstat­tung rund um die Regio­nal­li­ga sehr inten­siv war und „so soll es auch blei­ben“. So wur­den im letz­ten Jahr ins­ge­samt über 50 Sen­dun­gen pro­du­ziert, inhalt­lich gab es neben den Berich­ten von den Spiel­ta­gen auch Son­der­sen­dun­gen von Nach­hol­spie­len sowie ver­schie­de­ne Talk­run­den. Zu sehen sind die Sen­dun­gen online unter www​.bfv​.tv. Dort sind sonn­tags ab 20:00 Uhr die Spiel­be­rich­te abruf­bar. Und auch im Regio­nal­fern­se­hen sind Berich­te zu sehen.

Zeck spricht in die­sem Zusam­men­hang auch die Bericht­erstat­tung in ande­ren Medi­en an, so zum Bei­spiel in den ver­schie­de­nen Lokal­zei­tun­gen, Fach­zeit­schrif­ten oder Inter­net­por­ta­len. Und auch der loka­le Hör­funk gehö­re dazu, so Zeck. „Wir müs­sen dar­an Inter­es­se haben, dass über die Regio­nal­li­ga in allen zur Ver­fü­gung ste­hen­den Medi­en berich­tet wird, und dazu gehört auch das Lokal­ra­dio. Auch im Zeit­al­ter der neu­en Medi­en hat das Lokal­ra­dio nicht an Attrak­ti­vi­tät ver­lo­ren. Und so bin ich zum Bei­spiel Radio Bam­berg dank­bar, dass auch in der neu­en Sai­son wie­der live von den Spie­len des FCE, und auch von den Aus­wärts­be­geg­nun­gen, berich­tet wird“.

Der FC Ein­tracht Bam­berg star­tet am 12. Juli um 14:00 Uhr mit dem Heim­spiel gegen den FC Schwein­furt 05 in die neue Sai­son. Kar­ten für das Spiel, sie kos­ten zwi­schen sie­ben und zwölf Euro bzw 40 Euro für ein VIP-Ticket, gibt es in den Vor­ver­kaufs­stel­len in Bam­berg (FT-Geschäfts­stel­len, Ball­erz World in der Luit­pold­stra­ße, bvd in der Lan­gen Stra­ße, Kar­ten­ki­osk in der bro­se ARE­NA an der Forch­hei­mer Stra­ße), in Coburg bei der HCS Ver­lags­ser­vice GmbH (Stein­weg 51), in Ebern im Rei­se­bü­ro Ebern (Rit­ter-von-Schmitt-Stra­ße 8), beim H & E Ticket­ser­vice in Forch­heim (Para­de­platz 6) sowie in Annetts Rei­se­bü­ro im Holz­wurm in Hirschaid (Luit­pold­stra­ße 16). Sie kön­nen auch online unter www.fc-eintracht- 2010​.de oder www​.etix​.com bestellt werden.

Auch für die nächs­ten vier Heim­spie­le gegen den FC Augs­burg II (18. Juli, 19:00 Uhr), FV Iller­tis­sen (1. August, 19:00 Uhr), VfR Gar­ching (22. August, 19:00 Uhr) und SpVgg Ober­fran­ken Bay­reuth (5. Sep­tem­ber, 19:00 Uhr) gibt es bereits Tickets in den genann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len oder im Inter­net. Nach wie vor kön­nen auch noch Dau­er- und VIP-Kar­ten für die neue Sai­son gekauft wer­den. Dau­er­kar­ten gibt es online unter www​.etix​.de oder direkt beim FC Ein­tracht Bam­berg. VIP-Kar­ten kön­nen nur beim FCE gekauft wer­den. Kon­takt: EMail: info@​fc-​eintracht-​2010.​de, per Post: FC Ein­tracht Bam­berg 2010 e.V., Post­fach 100 313, 96055 Bamberg.