Einbruch in Doppelhaushälfte – Tatverdächtiger festgenommen

Eckental (ots) – Am Vormittag des 25.06.14 bemerkte ein aufmerksamer Nachbar die offenstehende Wohnungstüre eines Doppelhauses und verständigte die Polizei. Wie sich herausstelle, ist dort eingebrochen worden.

Während eine der beiden Doppelhaushälften leer stand, befanden sich die Eigentümer der zweiten zum Tatzeitpunkt im Urlaub. Ein Entwendungsschaden ist daher derzeit noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen.

Einem Zeugen fiel zum Tatzeitpunkt ein verdächtiger Pkw mit Nürnberger Ausfuhrkennzeichen vor Ort auf. Bei der daraufhin eingeleiteten Fahndung nach dem Fahrzeug konnte der mutmaßliche Täter festgenommen werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde auch die Wohnung des 45-jährigen Tatverdächtigen Mannes in Nürnberg durchsucht. Hier konnte unter anderem auch die aus einem Einbruch in Heroldsberg (OTS Nr. 1113) stammende Fotoausrüstung aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen und seine mutmaßlichen Komplizen dauern weiterhin an.