US-Gene­ral­kon­sul Moel­ler besucht OB Merk-Erbe

US-Generalkonsul Moeller besucht OB Merk-Erbe

US-Gene­ral­kon­sul Moel­ler besucht OB Merk-Erbe

Hoch­ran­gi­ger ame­ri­ka­ni­scher Besuch im Neu­en Rat­haus: Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe hat den US-Gene­ral­kon­sul in Mün­chen, Wil­liam E. Moel­ler, gemein­sam mit sei­ner Frau Nan­cy im Neu­en Rat­haus begrüßt. Bei einer Tas­se Kaf­fee wur­de unter ande­rem über Kom­mu­nal­po­li­tik, die Fest­spie­le, den Wirt­schafts­stand­ort Bay­reuth und die wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit zwi­schen Euro­pa und den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, die Uni­ver­si­tät und damit ver­bun­den über das deut­sche und ame­ri­ka­ni­sche Bil­dungs­sys­tem – und natür­lich über Fuß­ball geplau­dert. In Anspie­lung auf das nächs­te WM-Spiel der Deut­schen, das am heu­ti­gen Don­ners­tag gegen die USA ansteht, über­reich­te Moel­ler der Ober­bür­ger­meis­te­rin ein Tri­kot des „Team USA“.

Wil­liam H. Moel­ler ist seit Sep­tem­ber 2012 ame­ri­ka­ni­scher Gene­ral­kon­sul in Mün­chen. Davor war Moel­ler unter ande­rem als Han­dels­be­auf­trag­ter der US-Bot­schaft in Cara­cas, Vene­zue­la, tätig, lei­te­te die US-Bot­schaft in Reykja­vik, Island, arbei­te­te eini­ge Zeit für die NATO in Afgha­ni­stan und als Direk­tor für mit­tel- und nord­eu­ro­päi­sche Ange­le­gen­hei­ten im Natio­na­len Sicherheitsrat.