„Woid­boyz in Town“ in Bamberg

Ach­tung Ober­fran­ken – die Woid­boyz kommen!

Für die drit­te Fol­ge ihrer neu­en Sen­dung „Woid­boyz in Town“ über­fal­len Basti Kel­ler­mei­er, Uli Nutz und Andi Weindl am 13. Juni ab 23.15 Uhr Bamberg.

Die Woid­boyz kapern in ihrer sym­pa­thi­schen und anar­chisch-spon­ta­nen Art einen Fri­seur-Salon mit­ten in Bam­berg, samt Chefs, Mit­ar­bei­tern und Kun­den. Mit die­sen Show-Gästen wider Wil­len, die nur arbei­ten oder sich die Haa­re machen las­sen woll­ten, spie­len und spre­chen die Woid­boyz über Fri­su­ren und ver­stor­be­ne Ehe­män­ner, Bas­ket­ball und Pumps, Augen­brau­en und Pferdehaare.

In den Bam­ber­ger Fri­seur-Salon kommt auch Schau­spie­ler und Tra­ve­stie­künst­ler Lilo Wan­ders, um sich die blon­den Haa­re „auf­tuf­fen“ zu las­sen. Bei die­ser Gele­gen­heit spricht Woid­boy Basti mit Lilo auch über Pro­sta­ta und „Wa(h)re Liebe“.

Die Über­ra­schungs­co­me­dy­show „Woid­boyz in Town“ greift Kli­schees und Tat­sa­chen des jewei­li­gen Dreh­or­tes auf. So gehen die Woid­boyz im Bas­ket­ball-begei­ster­ten Bam­berg als Cheer­lea­der im bauch­frei­en Kostüm auf die Stra­ßen und moti­vie­ren Ein­hei­mi­sche und Tou­ri­sten zum Mit­ma­chen. Außer­dem sam­melt Woid­boy Andi bis zum Ende der Sen­dung die unter­schied­lich­sten Haa­re ein – von Bart und Haupt bis zu Hun­de­fell und Pfer­de­mäh­ne –, um den Seni­or-Chef des Fri­seur­sa­lons zu testen. Erkennt der die Her­kunft der Haa­re, darf er Andi eine Glat­ze schneiden.

Eine wei­te­re Fol­ge „Woid­boyz in Town“ ist am 27. Juni 2014 geplant, wie­der frei­tags um 23.15 Uhr im Baye­ri­schen Fernsehen.

Pro­du­ziert von PULS, dem jun­gen Pro­gramm des Baye­ri­schen Rundfunks.

Mehr Infos zu den Woid­boyz unter: www​.br​.de/​w​o​i​d​b​oyz

Schreibe einen Kommentar