Ein­bre­cher stieg über das Fen­ster in Gebäu­de ein

Symbolbild Polizei

BAY­REUTH. Ein Ein­bre­cher stieg am Diens­tag­abend durch das Fen­ster in eine Woh­nung in ein Mehr­fa­mi­li­en­haus der Juli­us-Knie­se-Stra­ße ein und wur­de wäh­rend der Suche nach Beu­te über­rascht. Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise.

Wegen Geräu­schen aus dem Erd­ge­schoss der Woh­nung woll­te ein 23-jäh­ri­ges Au-Pair-Mäd­chen um 18.30 Uhr nach dem Rech­ten sehen und erleb­te dabei eine böse Über­ra­schung. Auf fri­scher Tat über­rasch­te sie dort einen Ein­bre­cher, der sofort ohne Beu­te die Flucht ergriff. Zuvor war der Dieb über einen Stuhl durch ein Fen­ster in die Räu­me ein­ge­stie­gen. Ein Sach­scha­den ent­stand nicht.

Der männ­li­che Täter wird als etwa 20 Jah­re alt, mit blon­den Haa­ren und rotem Gesicht beschrieben.

Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet unter Tel.-Nr. 0921/506–0 um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar