Bay­ern unter­stützt Bam­ber­ger Bau­pro­jek­te mit rund 6 Mil­lio­nen Euro

Der Frei­staat unter­stützt wich­ti­ge Bau­maß­nah­men in der Stadt Bam­berg mit rund sechs Mil­lio­nen Euro, teilt Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml (CSU) mit. Der Schwer­punkt der För­de­rung kom­mu­na­ler Hoch­bau­pro­jek­te lie­ge auf der Sanie­rung der Schu­len, doch auch für Kin­der­gär­ten und das Hal­len­bad wür­den FAG-Mit­tel bereit gestellt, so Huml. „För­der­zu­sa­ge von rund sechs Mil­lio­nen Euro ist eine wirk­lich gute Nach­richt für Bam­berg und ich freue mich sehr, dass mein Ein­satz für die­se Bau­pro­jek­te Früch­te trägt.“

Für die Erwei­te­rung und Gene­ral­sa­nie­rung des Bam­ber­ger Cla­vi­us-Gym­na­si­ums stellt der Frei­staat Bay­ern die­ses Jahr vier Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung, die Gene­ral­sa­nie­rung der angren­zen­den Mar­tin­grund­schu­le wird mit einer wei­te­ren hal­ben Mil­li­on Euro unter­stützt. Die Neu­ge­stal­tung der Außen­an­la­gen der Staat­li­chen Berufs­schu­len II und III för­dert Bay­ern mit 350.000 Euro. Für Brand­schutz­maß­nah­men an der Erlö­ser­schu­le, der Luit­pold­schu­le und der Mit­tel­schu­le Gaustadt flie­ßen Zuwen­dun­gen von ins­ge­samt 225.000 Euro. Bau­ko­sten­zu­schüs­se gibt es auch für den Neu­bau des Kin­der­gar­tens Maria Hilf und die Erwei­te­rung des Kin­der­gar­tens St. Fran­zis­kus, ins­ge­samt 350.000 Euro. Den Neu­bau des Hal­len­bads unter­stützt der Frei­staat mit knapp einer hal­ben Mil­li­on Euro.

Auch Bau­pro­jek­te im Land­kreis Bam­berg wer­den finan­zi­ell unter­stützt. Knapp 5,4 Mil­li­on Euro FAG-Mit­tel stellt der Frei­staat zur Ver­fü­gung. Als Bei­spie­le nennt Mini­ste­rin Huml die Gene­ral­sa­nie­rung der Sport­hal­le der Grund­schu­le Bisch­berg und den Anbau der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung St. Cyria­kus in Staf­fel­bach, die der Frei­staat Bay­ern mit ins­ge­samt knapp 400.000 Euro unterstützt.

„Die Instand­hal­tung und bau­li­che Ver­bes­se­rung unse­rer Bil­dungs­ein­rich­tun­gen liegt mir per­sön­lich sehr am Her­zen. Kin­der sind unse­re Zukunft, ihre Betreu­ung und Bil­dung müs­sen wir als Frei­staat Bay­ern best­mög­lich för­dern“, betont Mini­ste­rin Huml.

Ins­ge­samt erhal­ten die Kom­mu­nen für ihre Hoch­bau­maß­nah­men in die­sem Jahr rund 393 Mil­lio­nen Euro aus staat­li­chen Mit­teln. Das sind 17 Mil­lio­nen Euro mehr als im Vor­jahr. Damit wird der von den Kom­mu­nen ange­mel­de­te Bedarf erneut voll­um­fäng­lich gedeckt. Grund­la­ge ist die kom­mu­na­le Hoch­bau­för­de­rung nach Arti­kel 10 des Finanz­aus­gleichs­ge­set­zes. Sie soll gewähr­lei­sten, dass in allen Regio­nen Bay­erns in etwa die glei­che kom­mu­na­le Infra­struk­tur ange­bo­ten wer­den kann – ins­be­son­de­re für Schu­len und Kindertageseinrichtungen.

„Für die Kom­mu­nen ist die­se För­de­rung des Frei­staats ein wich­ti­ger Bau­stein für eine aus­ge­wo­ge­ne Infra­struk­tur. Ob nun Neubau‑, Umbau- oder Erwei­te­rungs­maß­nah­men – ohne die­se zusätz­li­chen Mit­tel wären vie­le wich­ti­ge Pro­jek­te vor Ort nicht umsetz­bar“, ver­deut­licht Huml die Wich­tig­keit der För­de­rung für die Regi­on Bamberg.

FAG-Mit­tel für Bau­pro­jek­te in der Stadt Bamberg:

- Bau­ko­sten­zu­schuss zum Ersatz­neu­bau des Kin­der­gar­tens Maria Hilf, Erlich­str.: 300.000 Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zur Gene­ral­sa­nie­rung und Erwei­te­rung des Kin­der­gar­tens St. Fran­zis­kus: 50.000 Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zum Neu­bau eines Hal­len­ba­des durch die Stadt­wer­ke Bam­berg Bäder GmbH: 456.000 Euro

- Bau­li­che Brand­schutz­maß­nah­men am Gebäu­de der Erlö­ser­schu­le Bam­berg: 105.000 Euro

- Bau­li­che Brand­schutz­maß­nah­men am Gebäu­de der Luit­pold-Volks­schu­le Bam­berg (Grund­schu­le): 138.000 Euro

- Bau­li­che Brand­schutz­maß­nah­men am Schul­ge­bäu­de der Mit­tel­schu­le Bam­berg-Gaustadt: 85.000 Euro

- Gene­ral­sa­nie­rung der Mar­tin­grund­schu­le Bam­berg: 500.000 Euro

- Neu­ge­stal­tung der Außen­an­la­gen im Zusam­men­hang mit der Gene­ral­sa­nie­rung der Schul­an­la­ge der Staat­li­chen Berufs­schu­len II und III in Bam­berg: 350.000 Euro

- Erwei­te­rung, Umbau und Gene­ral­sa­nie­rung des Cla­vi­us-Gym­na­si­ums Bam­berg mit Neu­bau einer Ein­zel­sport­hal­le: 4 Mio. Euro

FAG-Mit­tel für Bau­pro­jek­te im Land­kreis Bamberg:

- Gene­ral­sa­nie­rung der Sport­hal­le der Grund­schu­le Bisch­berg: 350.000 Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zur Gene­ral­sa­nie­rung mit Anbau an die Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung St. Cyria­kus in Staf­fel­bach: 45.000 Euro

- Erwei­te­rung und Gene­ral­sa­nie­rung der Staat­li­chen Real­schu­le Ebrach mit Neu­bau einer 130m-Lauf­bahn und Schaf­fung von Räu­men für die Ganz­tags­be­treu­ung: 1,5 Mio. Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zur Gene­ral­sa­nie­rung der Drei­fach­sport­hal­le in Scheß­litz durch die Stadt Scheß­litz: 120.000 Euro

- An- und Umbau des Kin­der­hau­ses St. Mag­da­le­na in Bau­nach: 136.000 Euro

- Gene­ral­sa­nie­rung des Hal­len­ba­des durch den Markt Bur­ge­brach: 750.000 Euro

- Erwei­te­rung des Schul­ge­bäu­des But­ten­heim mit Anbau eines Trep­pen­tur­mes (ein­schließ­lich Auf­zugs­an­la­ge) und Umbau­maß­nah­men im Alt­bau sowie Schaf­fung von Räu­men für die Ganz­tags­be­treu­ung: 115.000 Euro

- Erwei­te­rung, Umbau und Gene­ral­sa­nie­rung der gemein­sa­men Schul­an­la­ge der Grund­schu­le Frens­dorf-Pett­stadt und der Mit­tel­schu­le Frens­dorf-Pett­stadt mit Sanie­rung der Lauf­bahn: 750.000 Euro

- Gene­ral­sa­nie­rung und Erwei­te­rung des Kin­der­gar­tens St. Josef in Sta­del­ho­fen, Wöl­ken Str. 7: 72.000 Euro

- Erwei­te­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung St. Jako­bus um eine Hort­grup­pe: 260.000 Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zum Umbau mit Erwei­te­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung Lich­ten­ei­che: 80.000 Euro

- Gene­ral­sa­nie­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung St. Fran­zis­kus in Dro­sen­dorf: 53.000 Euro

- Ersatz­neu­bau eines fünf­grup­pi­gen Kin­der­gar­tens im Markt Rat­tels­dorf: 600.000 Euro

- Bau­ko­sten­zu­schuss zum Neu­bau einer Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung in Recken­dorf, Am Sport­zen­trum: 400.000 Euro

- Gene­ral­sa­nie­rung der Drei­fach­sport­hal­le in Scheß­litz: 42.000 Euro

- Neu­bau einer Kin­der­krip­pe Nähe Schieß­gra­ben in Scheß­litz: 100.000 Euro

Schreibe einen Kommentar