Berufs­in­for­ma­ti­ons­abend im Scha­eff­ler-Aus­bil­dungs­zen­trum Höchstadt

Symbolbild Bildung

Am Frei­tag, den 6. Juni 2014, kön­nen sich inter­es­sier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie deren Eltern von 17 bis 21 Uhr beim Berufs­in­for­ma­ti­ons­abend über die ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten bei Scha­eff­ler in Höchstadt infor­mie­ren. Es ist kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich, aus­rei­chen­de Park­mög­lich­kei­ten sind vorhanden.

Aktu­el­le Aus­zu­bil­den­de erzäh­len von ihrer Aus­bil­dung und berich­ten über ihre Erfah­run­gen zur Berufs­wahl. Sie geben prak­ti­sche Tipps zur Online-Bewer­bung und zum Aus­wahl­ver­fah­ren. Dane­ben wer­den alle Aus­bil­dungs­be­ru­fe pra­xis­nah vor­ge­stellt. Auch über das Dua­le Stu­di­um wird aus­führ­lich informiert.

Scha­eff­ler bie­tet für das Aus­bil­dungs­jahr 2015 in Höchstadt fol­gen­de Berufs­aus­bil­dun­gen an: Werkzeugmechaniker/​in, Zerspanungsmechaniker/​in, Verfahrensmechaniker/​in für Kunst­stoff- und Kau­tschuk­tech­nik. Das Dua­le Stu­di­um wird in der Fach­rich­tung Maschi­nen­bau angeboten.

In die­sem Jahr wer­den die Aus­zu­bil­den­den wäh­rend des Info­abends ein Renn­au­to fer­ti­gen. Inter­es­sier­te Besu­cher kön­nen den Ent­ste­hungs­pro­zess von der Pro­gram­mie­rung bis zur Mon­ta­ge an der Werk­bank direkt ver­fol­gen. Aus­stel­lungs­stücke wie Nuss­knacker und Motor­si­mu­la­to­ren geben einen bei­spiel­haf­ten Über­blick über die Inhal­te einer Aus­bil­dung bei Scha­eff­ler. Außer­dem gibt es bei einer Tom­bo­la vie­le Prei­se zu gewinnen.

Wer sei­ne Aus­bil­dung im Sep­tem­ber 2015 begin­nen möch­te, kann sich ab August 2014 online bewerben.

Zu Scha­eff­ler

Scha­eff­ler ist mit sei­nen Pro­dukt­mar­ken INA, LuK und FAG ein welt­weit füh­ren­der Anbie­ter von Wälz- und Gleit­la­ger­lö­sun­gen, Line­ar- und Direkt­an­triebs­tech­no­lo­gie sowie ein renom­mier­ter Zulie­fe­rer der Auto­mo­bil­in­du­strie für Prä­zi­si­ons­kom­po­nen­ten und Syste­me in Motor, Getrie­be und Fahr­werk. Die glo­bal agie­ren­de Unter­neh­mens­grup­pe erwirt­schaf­te­te im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 11,2 Mil­li­ar­den Euro. Mit rund 79.000 Mit­ar­bei­tern welt­weit ist Scha­eff­ler eines der größ­ten deut­schen und euro­päi­schen Indu­strie­un­ter­neh­men in Fami­li­en­be­sitz. Scha­eff­ler ver­fügt mit rund 170 Stand­or­ten in 49 Län­dern über ein welt­wei­tes Netz aus Pro­duk­ti­ons­stand­or­ten, For­schungs- und Ent­wick­lungs­ein­rich­tun­gen, Ver­triebs­ge­sell­schaf­ten, Inge­nieur­bü­ros sowie Schulungszentren.

Schreibe einen Kommentar