Dia­ko­nie-Tages­zen­trum Most­viel fei­er­te 5jähriges Bestehen

Diakonie-Tageszentrum Mostviel

Dia­ko­nie-Tages­zen­trum Mostviel

Nach den Tur­bu­len­zen im Früh­jahr freu­ten sich alle Mit­ar­bei­ten­den, Ver­tre­ter des Trä­gers, Besu­cher und Ange­hö­ri­ge, über den 5. Geburts­tag des Tages­zen­trums Most­viel der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim. Bei strah­len­dem Son­nen­schein fei­er­ten die Gäste gemein­sam mit dem Team einen Got­tes­dienst unter dem Mot­to „Mei­ne Zeit steht in dei­nen Hän­den“. Ste­fan Förtsch, 1. Bür­ger­mei­ster des Markt Egloff­stein, über­brach­te eben­so wie Jür­gen Kasch als Ver­tre­ter der Dia­ko­nie­ver­ei­ne der Regi­on die herz­lich­sten Glück­wün­sche. Irm­gard Gin­zel, Lei­te­rin der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg, zu der auch das Most­vie­ler Tages­zen­trum gehört, bedank­te sich bei den Mit­ar­bei­ten­den für die sehr gute Arbeit und lud alle Gäste zum Geburts­tags­kaf­fee ein.

Das Tages­zen­trum Most­viel bie­tet pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen einen Ort, an dem sie sich tags­über gut betreut wis­sen. Gleich­zei­tig ent­la­stet das Ange­bot pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge und macht eine Berufs­tä­tig­keit wie­der möglich.

Schreibe einen Kommentar