Blick über den Zaun: Mit dem VGN zu Rock im Park

Son­der­tickets für Bus und Bahn

Zwei Son­der­tickets für die Nut­zung der öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel und ein umfang­rei­ches Fahr­ten­an­ge­bot bie­tet der Ver­kehrs­ver­bund Groß­raum Nürn­berg (VGN) den Besu­chern von Rock im Park von Frei­tag, 6. Juni bis Pfingst­mon­tag, 9. Juni 2014. So ver­stärkt DB Regio Fran­ken die S2 Nürn­berg – Alt­dorf zwi­schen Nürn­berg Haupt­bahn­hof und der Sta­ti­on Fran­ken­sta­di­on mit zusätz­li­chen S‑Bahnen. Zu den Haupt­rei­se­zei­ten hal­ten auch Züge der S3 Nürn­berg – Neu­markt an der Sta­ti­on Fran­ken­sta­di­on. Im Stadt­ver­kehr Nürn­berg ver­dich­tet die VAG Ver­kehrs- Akti­en­ge­sell­schaft wäh­rend des Festi­vals die Fahr­plä­ne der Stra­ßen­bahn­li­ni­en 6 und 9 zum Doku-Zen­trum sowie der Bus­li­nie 65 Röthen­bach – Doku-Zen­trum – Mögel­dorf. Auch die Night­Li­ner sind an allen Ver­an­stal­tungs­ta­gen im Einsatz.

Son­der­fahr­ten der DB

Zur nächt­li­chen Heim­rei­se der Festi­val­be­su­cher ver­keh­ren von Frei­tag bis Mon­tag ab 22.13 Uhr Son­der-S-Bah­nen von der Sta­ti­on Fran­ken­sta­di­on nach Nürn­berg Haupt­bahn­hof. Die letz­ten Fahrt­mög­lich­kei­ten bestehen um 0.53 Uhr zum Haupt­bahn­hof sowie um 0.25 Uhr nach Alt­dorf. Für Fahr­gä­ste aus Rich­tung Neu­markt hält die S3 Nürn­berg – Neu­markt zum Ein­stei­gen an der Sta­ti­on Fran­ken­sta­di­on: um 22.26 Uhr, 22.46 Uhr, 23.26 Uhr, 23.46 Uhr (nur Frei­tag), 0.33 Uhr, 1.06 Uhr (von Mon­tag auf Diens­tag) sowie 1.26 Uhr (von Frei­tag bis Sonntag)

Da am Sams­tag wie­der vie­le Besu­cher zum Ein­kau­fen und Sight­see­ing in die Innen­stadt fah­ren wer­den, ver­kehrt an die­sem Tag die S2 zwi­schen Haupt­bahn­hof und Fran­ken­sta­di­on von 8.44 Uhr bis 15.24 Uhr mit zusätz­li­chen Zügen im 20-Minuten-Takt.

Takt­ver­dich­tung auch im Stadt­ver­kehr Nürnberg

Die VAG Ver­kehrs-Akti­en­ge­sell­schaft ver­stärkt am Frei­tag und Sams­tag ab cir­ca 20.30 Uhr sowie am Sonn­tag und Mon­tag ab cir­ca 10.00 Uhr bis jeweils 24.00 Uhr die Stra­ßen­bahn­li­ni­en 6 und 9. Die Linie 6 fährt dann im 10-Minu­ten-Takt zwi­schen Doku-Zen­trum und Plär­rer, die Linie 9 alle zehn Minu­ten vom Doku-Zen­trum zum Hauptbahnhof.

Die Bus­li­nie 65 (Röthen­bach – Doku-Zen­trum – Mögel­dorf) ver­kehrt für die Rock­fans am Frei­tag zwi­schen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr und von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr sowie von Sams­tag bis Pfingst­mon­tag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr im 10-Minu­ten-Takt, danach jeweils alle 20 Minu­ten. Wei­te­re Fahr­p­la­nin­fos gibt es unter www​.vgn​.de, www​.bahn​.de sowie auf den elek­tro­ni­schen Anzei­gen vor Ort.

Night­Li­ner im Sondereinsatz

Wie an allen Wochen­en­den star­ten in den Näch­ten von Frei­tag auf Sams­tag sowie Sams­tag auf Sonn­tag die Night­Li­ner von 1.00 Uhr bis 4.00 Uhr am Nürn­ber­ger Haupt­bahn­hof. Zu Rock im Park sind alle Night­Li­ner auch in den Näch­ten von Sonn­tag auf Mon­tag (8./9. Juni) sowie Mon­tag auf Diens­tag (9./10. Juni) für die Nacht­schwär­mer unterwegs.

Bus­li­ni­en 55 und 96 fah­ren auf kur­zer Route

Wegen des Festi­vals wird die Beu­the­ner Stra­ße für den gesam­ten Ver­kehr gesperrt. Des­halb ver­kehrt die Bus­li­nie 55 Lang­was­ser Mit­te – Mei­ster­sin­ger­hal­le ab Don­ners­tag, 5. Juni bis Diens­tag­mit­tag, 10. Juni 2014 aus­schließ­lich zwi­schen Lang­was­ser Mit­te und Max-Grun­dig-Platz. Von der Stra­ßen­sper­rung betrof­fen ist auch die Linie 96 Mei­ster­sin­ger­hal­le – Fisch­bach – Birnthon.

Online­tickets für Fahr­ten mit dem VGN

Die Ein­tritts­kar­ten für das Festi­val gel­ten nicht als Kom­bi­Ticket in Bus und Bahn. In Koope­ra­ti­on mit dem Ver­an­stal­ter Argo Kon­zer­te bie­tet der Ver­kehrs­ver­bund jedoch wie­der zwei Son­der­fahr­kar­ten für die Nut­zung der öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel an. Das eine Ticket kann zur ein­ma­li­gen Anfahrt am Frei­tag, 6. Juni 2014 sowie für die ein­ma­li­ge Rück­rei­se am Mon­tag, 9. Juni oder Diens­tag, 10. Juni im gan­zen Ver­bund­ge­biet genutzt wer­den. Bei der Rück­rei­se ist es jeweils bis Betriebs­schluss bzw. 3 Uhr am Fol­ge­tag gül­tig. Es kostet 18 Euro. Das zwei­te Ticket dient der Mobi­li­tät der Besu­cher vor Ort an den vier Ver­an­stal­tungs­ta­gen. Es gilt für belie­big vie­le Fahr­ten im Stadt­ge­biet Nürnberg/​Fürth/​Stein (Tarif­zo­nen 100/200) am Frei­tag, 6. Juni (ab 0 Uhr), Sams­tag, 7. Juni, Sonn­tag, 8. Juni und Mon­tag, 9. Juni (bis Betriebs­schluss bzw. 3 Uhr am Fol­ge­tag). Das Vier-Tage-Ticket kostet 13,30 Euro. Bei­de Fahr­kar­ten wer­den vom Ver­an­stal­ter bezu­schusst. Sie sind aus­schließ­lich online erhält­lich, zum einen als Print­ticket unter www​.vag​.de/​o​n​l​i​n​e​s​hop oder als Han­dy- Ticket über die App Han­dy­Ticket Deutsch­land. Dazu ist eine ein­ma­li­ge Anmel­dung erfor­der­lich (www​.vgn​.de/​h​a​n​d​y​t​i​c​ket).

Ver­kaufs­stel­le vor Ort

Für Festi­val­be­su­cher, die sich einen Fahr­schein aus dem regu­lä­ren Ticket­sor­ti­ment kau­fen wol­len, rich­tet die VAG einen mobi­len Ver­kaufs­stand an der Hal­te­stel­len­in­sel Doku-Zen­trum ein. Der Stand ist besetzt am Don­ners­tag, 5. Juni 2014 von 11.00 bis 24.00 Uhr, Frei­tag, 6. Juni bis Mon­tag, 9. Juni jeweils von 9.30 Uhr bis 24.00 Uhr sowie am Diens­tag, 10. Juni von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar