Ein­bre­cher schla­gen in Bay­reuth zu

Symbolbild Polizei

Bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher trie­ben am Mitt­woch in Bay­reuth ihr Unwe­sen. Das Ziel der Ein­bre­cher waren Woh­nun­gen in der Bahn­hof­stra­ße und in der Wie­sen­stra­ße. Die Die­be ent­ka­men mit ihrer Beu­te im Wert von meh­re­ren tau­send Euro. Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeugen.

Nach den ersten Ermitt­lun­gen der Beam­ten öff­ne­ten die Unbe­kann­ten bei bei­den Woh­nun­gen gewalt­sam die Ein­gangs­tü­re. Die Täter durch­wühl­ten anschlie­ßend die Woh­nun­gen auf der Suche nach Wert­ge­gen­stän­den. Mit Bar­geld, Schmuck und einem Lap­top gelang ihnen anschlie­ßend uner­kannt die Flucht. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den beträgt bei den Woh­nun­gen jeweils 150 Euro. Die Spe­zia­li­sten der Kri­po für Ein­bruchs­kri­mi­na­li­tät prü­fen der­zeit, ob ein Zusam­men­hang zwi­schen bei­den Taten besteht.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat am Mitt­woch, in der Zeit von 11.50 Uhr bis 14.45 Uhr, in der Bay­reu­ther Bahn­hof­stra­ße im Bereich des Haupt­bahn­ho­fes ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht?
  • Wer hat am Mitt­woch, in der Zeit von 9 Uhr bis 17.30 Uhr, in der Bay­reu­ther Wie­sen­stra­ße ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht?
  • Wer hat in die­sen Berei­chen ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­ten können?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die mit den Ein­brü­chen in Ver­bin­dung stehen?

Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter Tel. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar