Kara­te Frän­ki­sche Schweiz räumt ab

Gesamtsiegerin Lara Sophie Vaupel. Am Vortag ist sie 12 Jahre alt geworden und strebt nun nach 8 Jahren Training, im Deutschen Karate Verband, den Junior Dan (Kinder Schwarzgurt), an.

Gesamt­sie­ge­rin Lara Sophie Vau­pel. Am Vor­tag ist sie 12 Jah­re alt gewor­den und strebt nun nach 8 Jah­ren Trai­ning, im Deut­schen Kara­te Ver­band, den Juni­or Dan (Kin­der Schwarz­gurt), an.

Die Kara­te Kobu­do­ka der „DKKU Kampf­ge­mein­schaft Frän­ki­sche Schweiz“, gewan­nen bei der dies­jäh­ri­gen Kampf­kunst Mei­ster­schaft, der „Ger­man Open 2014“, in den Kate­go­rien Kata, Syn­chron Kata, Kum­ite, Kobu­do und Syn­chron Kobu­do, 13 erste, 14 zwei­te, 7 drit­te, 3 drit­te, 2 fünf­te und einen neun­ten Platz. Die 18 Wett­kämp­fer konn­ten mit ihrem Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann, ihr Rang­li­sten Punk­te­kon­to erheb­lich auf­bes­sern und sich so für die „Euro­pean Open 2014“ qua­li­fi­zie­ren. Die durch Krank­heit und ander­wei­ti­ges Feh­len, erheb­lich geschwäch­te Mann­schaft, hat den Genera­tio­nen­wech­sel über­ra­schend gut über­stan­den und egalisiert.

Schreibe einen Kommentar