Unbekannte entkommen mit Tresor

BAMBERG. Einen Tresor mit Bargeld von mehreren hundert Euro entwendeten in der Nacht zum Samstag bislang Unbekannte bei einem Einbruch in eine Apotheke in der Bamberger Innenstadt. Der Tresor konnte zwischenzeitlich im Hauptsmoorwald aufgefunden werden.

Die ungebetenen Gäste verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Apotheke in der Bamberger Sichenstraße. Dort fiel ihnen der Tresorwürfel mit dem Bargeld in die Hände. Mit ihrer Beute flüchteten die Eindringlinge unerkannt. Bereits am Samstagmorgen entdeckten Passanten den aufgebrochenen Tresor an einem Parkplatz im Hauptsmoorwald. Vermutlich haben die Einbrecher ihre Beute dort hingeschafft und im Schutz der Dunkelheit gewaltsam geöffnet. Den Sachschaden beziffern die Ermittler auf etwa 1.500 Euro.

Der Kriminaldauerdienst der Bamberger Kripo hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

  • Wer hat in der Nacht zum Samstag in der Sichenstraße im Bereich der Gasfabrikstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer hat dort ungewöhnliche Geräusche  wahrgenommen?
  • Wer hat im Hauptsmoorwald im sogenannten Pöppelteich zwischen der Bundesstraße und der A 73 Anschlussstelle Bamberg-Süd verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.